AMO und PDO legen leicht zu - meteo.plus
34.207.146.166

AMO und PDO legen leicht zu

[20.10.2017]

Die Klimaindizes AMO und PDO legen beide leicht zu. Damit bleibt der weltweite Temperaturtrend weiter im positiven Bereich. Der Pazifik signalisiert jedoch eine Umkehr.


Die Atlantische Multidekaden-Oszillation (AMO) und auch die Pazifische Dekaden-Oszillation (PDO) liegen beide im positiven Bereich und haben im September noch einmal leicht zugelegt. Für die AMO bleibt damit alles weiterhin beim Alten. Sie setzt ihren Trend auf hohem Niveau fort und bleibt in ihrer positiven Phase, die uns noch 10 bis 15 Jahre erhalten bleiben könnte. Damit führen auch die nächsten Jahre weiterhin zu einem erhöhten Temperaturniveau in Europa sowie in Teilen Asiens und Nordafrikas.


Die PDO hingegen bewegt sich nur schwach im positiven Bereich. Auch wenn ihr Niveau zuletzt wieder etwas angestiegen war, befindet sie sich seit mehr als einem Jahr auf einem Trend in den negativen Bereich. Die spätsommerlichen Werte sind das zweite Jahr infolge zurückgegangen. Es könnte sich wie Anfang der 40er Jahre des letzten Jahrhunderts wiederholen, als die Oszillation im Nordpazifik nach einer wenige Jahre andauernden stark positive Phase in die negative Phase fiel, die bis 1976 rund drei Jahrzehnte währte. Die Umkehr in die kalte Phase der PDO ist aus statistischer Sicht seit ein paar Jahren überfällig.


Redaktion meteo.plus