18.207.132.114

ENSO-Index nimmt wieder zu

[05.11.2019]

Der El Niño-Index hat im ver­gangen­en Ok­tober wieder über­raschend zu­genom­men. Wie wird sich dies zur Jahres­wende äußern?


Nachdem im August der ENSO-Index nach vielen Monaten wieder einmal auf 0 zurückging, sank er im September sogar leicht in den negativen Bereich. Die Prognosen des amerikanischen Wetterdienstes deuteten bereits eine La Niña zur Jahreswende an.


Doch im Oktober nahmen die Temperaturen im äquatorialen Bereich des östlichen Pazifiks wieder zu. Der Index stieg dabei auf 0,44 an. Somit könnte sich zur Jahreswende doch vielleicht noch ein kleiner El Niño bilden.


Genaue Prognosen sind derzeit schwierig, da die Temperaturen im Ostpazifik momentan sehr variabel sind. Ein genauer Trend lässt sich anhand der aktuellen Entwicklung nicht ausmachen. Der November könnte aber richtungsweisend werden.


Redaktion meteo.plus