35.168.112.145

Kleiner El Nino wird schwächer

[08.03.2020]

Der kleine El Niño im östlichen Pazifik hat sich im Februar etwas abgeschwächt. Dennoch besteht der Verdacht auf eine Fortsetzung.


Im Januar hatte sich der ENSO-Index etwas erhöht, wodurch unsere Vorhersagen bestätigt wurden. Damit blieb die schwache El Niño - Phase weiter bestehen. Im Februar sank der Wert zwar wieder ab, schloss sich damit aber den letzten drei Monaten des Jahres 2019 an. Nur im August und September 2019 lagen die Werte ganz leicht im Minus.


Seit Mitte 2018 liegt daher der Index nun fast durchweg im positiven Bereich. Eine gegenteilige Abkühlungsphase, die sogenannte La Niña, ist bisher nicht aufgetreten. Daher führen die überdurchschnittlichen Temperaturen im östlichen Pazifik auch bei der globale Temperatur zu einem weiteren Anstieg, der sich im Jahresverlauf fortsetzen könnte.


Auch in den nächsten Monaten wird uns die El Niño - Phase erhalten bleiben, doch scheint ihr Ende in Sicht zu sein. Denn es mehren sich die Anzeichen, dass die unterstützenden Einflüsse schwinden. Klarheit werden aber erst die kommenden Monate bringen.


Redaktion meteo.plus