Sonne beendet den Mai fleckenlos - meteo.plus
54.163.213.149

Sonne beendet den Mai fleckenlos

[31.05.2019]

In der ersten Maihälfte zeigte sich die Sonne relativ aktiv. Doch in den letzten beiden Wochen war die Sonnenscheibe fast fleckenlos. In den nächsten Tagen könnte jedoch wieder etwas auftauchen.


Nachdem am 4. Mai die aktive Region 2740 nach einem Sonnenumlauf erneut auftauchte, erschien wenige Tage später Fleckengruppe 2741. Diese war ebenfalls durch einen großen Fleck gekennzeichnet. Somit zogen zwei Regionen mit je einem riesigen Fleck über die Sonnenoberfläche. Die ältere Gruppe teilte sich in Richtung Westhorizont in mehrere Flecken auf und hat sich auf der uns abgewandten Seite aufgelöst.


Am 19. Mai verschwand schließlich auch Region 2741 am Westhorizont. Sie war weiterhin aktiv, jedoch bereits in mehrere Flecken aufgespalten. Anschließend blieb es auf der Sonne ruhig. Im Juni könnte der Aktivitätsindex wieder etwas ansteigen. Der folgende Ausschnitt der Sonnenoberfläche zeigt eine Region, die Potenzial für neue Sonnenflecken hat.



Abb. 1: Aktive Region am östlichen Sonnenrand (Quelle: spaceweather.com).


Die in der Grafik erkennbaren weißen Flecken umgeben meist dunkle Sonnenflecken. Vielleicht sind sie bereits vorhanden, aber aufgrund des Blickwinkels noch nicht sichtbar. Oder aber sie müssen sich erst noch bilden. Die Region entspricht der aktiven Region 2741, die beim letzten Sonnenumlauf an dieser Stelle auftrat. Möglich wäre auch, dass es sich nur noch um die Überreste der ehemaligen Flecken handelt.


Redaktion meteo.plus