54.162.105.241

Sonne ohne Sonnenflecken

[08.06.2016]

Die Sonne ist derzeit frei von Sonnenflecken. Ein Zeichen dafür, dass sich die Aktivität der Sonne immer weiter dem Minimum neigt, auch wenn es noch ein paar Jahre dauert, ehe es soweit ist.


Seit dem 3. Juni ist die Sonne frei von Sonnenflecken. Bereits 4 Tage lang konnte kein Fleck beobachtet werden und die Prognose sieht derzeit nicht besser aus. Zuletzt war die Sonne am 17. Juli 2014 fleckenfrei. Doch dabei handelte es sich nur um eine kurzfristige Flaute während des Sonnenmaximums, denn gute 10 Tage vorher wurde noch ein Sonnenaktivitätsindex von fast 200 erreicht. Die letzte längerfristige Phase einer fleckenlosen Sonnenoberfläche liegt bereits fünfeinhalb Jahre zurück (18. bis 21. Dezember 2010).


Im Mai diesen Jahres wurden noch riesige Sonnenflecken beobachtet. Von ihrem Durchmesser her doppelt so groß wie die Erde. Doch danach nahm die Aktivität deutlich ab und die Fleckenzahl schrumpfte erheblich. Wie lange die derzeitige schwach ausgeprägte Phase andauert, lässt sich schwer prognostizieren, doch könnte sie auch in den nächsten Tagen noch sehr niedrig sein.


Langfristig gesehen steuert die Sonne derzeit auf das nächste Minimum zu, das in 2 bis 4 Jahren erwartet wird. Die nachfolgenden Sonnenzyklen sollen noch einmal schwächer ausfallen. Dies deuten zumindest die Vorhersagen verschiedener Institute an, die sich mit der Sonnenbeobachtung beschäftigen.


Redaktion meteo.plus