3.238.125.76

Sonne wird wieder aktiver

[23.03.2022]

In den letzten Tagen wurde es auf der Sonne etwas ruhiger. Doch nun tauchen gleich mehrere neue Flecken­gruppen auf, die sich zur Beobachtung lohnen.


Die Aktivität der Sonne hatte in den letzten Tagen einen kleinen Durchhänger. Die vorhandenen Gruppen verschwanden oder wurden immer schwächer. Zeitweise gab es auch einzelne Sonnenflecken, die keine Gruppennummer erhielten. Im Südwesten hatte sich schon in den letzten Tagen eine Region ausgebildet, die von vielen Aufhellungen geprägt war. Heute bildeten sich dort nahe des Horizonts mehrere Sonnenflecken, doch eine Laufnummer erhielt die Gruppe bisher noch nicht.


Ebenfalls im Südwesten ist seit einigen Tagen Gruppe 2972 unterwegs. Sie ist relativ schwach ausgebildet. Gestern waren dort noch mehrere große Flecken zu sehen. Im Nordosten der Sonnenscheibe befand sich gestern noch die aktive Region 2973. Ihr einzelner Sonnenfleck hat sich jedoch aufgelöst.



Abb. 1: Sonnenfleckengruppe 2974 am 23. März 2022 (Quelle: NASA).


Im Südosten kam gestern auf 20° südlicher Breite Gruppe 2974 hinzu. Sie beherberg heute eine ganze Reihe von Sonnenflecken und ist von vielen weißen Flächen umgeben. Im Nordosten, ebenfalls mit 20° nördlicher Breite nah am Sonnenäquator, taucht gerade eine neue Gruppe auf. Ein großer Sonnenfleck zeichnet sich dort direkt am Horizont ab. Die Region könnte die Laufnummer 2975 erhalten. Nachdem die Sonnenoberfläche der nördlichen Heliosphäre recht ruhig geworden ist, könnte es dort nun wieder attraktiver werden.



Abb. 2: Eine Sonnenfleckengruppe (voraussichtlich 2975) am 23. März 2022 (Quelle: NASA).


Der Aktivitätsindex der Sonne lag in den letzten Tagen zeitweise bei nur noch 30, stieg dann aber wieder auf Werte zwischen 40 und 50 an. In der ersten Monatshälfte wurden meist 80 und mehr erreicht. Das sonnige Wetter über weiten Teilen Mittel- und Westeuropas bietet sich derzeit für eine Beobachtung der Sonne nahezu an, natürlich wie immer nur mit geeigneter Ausrüstung.


Redaktion meteo.plus