18.207.102.38

Der Herbst ist im Anmarsch

[19.09.2020]

Noch herrschen tagsüber teils sommerliche Temperaturen. Doch die Nächte werden langsam kühler und der Herbst kündigt sich bereits an.


Erst heute gab es wieder teils sommerliche Temperaturen von mehr als 25°C. Vor allem im Westen Deutschlands wurde es noch einmal richtig schön. Im Norden und Osten blieb es bei 20 bis 24°C etwas kühler. Auch die Nächte waren dort bereits deutlich kühler. In Schleswig-Holstein wurden sogar schon 0°C erreicht.


Auch in den nächsten Tagen bleibt es noch recht sommerlich. Bis zum Dienstag können die Temperaturen in weiten Teilen des Landes noch bis auf 26 bis 27°C ansteigen. Im Süden und Norden bleibt es bei 17 bis 23°C etwas kühler. Nachts gehen die Werte meist nicht unter 6 bis 8°C runter.


Doch ab Mittwoch setzt sich von Westen her kühleres Wetter durch. Während es im Osten noch bis zu 27°C werden können, werden im Westen und Norden verbreitet nicht mehr die 20°C überschritten. Am Rhein sind aber noch mal 22 bis 23°C möglich. Die Regenwahrscheinlichkeit nimmt aber dennoch zu.


Ab Donnerstag kühlt es sich dann überall langsam ab. Der Wind aus dem Westen frischt auf und bringt vor allem im Südwesten ergiebige Regenfälle. Die langfristigen Vorhersagen deuten an, dass sich die Witterung auf einem deutlich niedrigeren Temperaturniveau fortsetzen wird, mehr als 10°C niedriger als momentan. Und auch Regen soll es wieder öfter geben. Hoffen wir es, denn dieser wird dringend benötigt.


Redaktion meteo.plus