Sturmtief Uwe - meteo.plus
54.197.24.206

Sturmtief Uwe

[09.02.2019]

Vom Nordatlantik kommend erreicht Sturmtief Uwe derzeit Mitteleuropa. In einigen Teilen des Kontinents können Windgeschwindigkeiten von 80 Kilometer pro Stunde und mehr erreicht werden.


Derzeit zieht Sturmtief Uwe über die Britischen Inseln hinweg. Mit Windgeschwindigkeiten von teilweise über 80 Kilometern pro Stunde und ergiebigen Regenfällen liegen Irland und Großbritannien im Einfluss des Sturmes. In Irland steigt der Luftdruck bereits wieder an und der Wind nimmt ab. Über den Shettland-Inseln werden stellenweise noch Druckwerte von nur 966 hPa gemessen. Die Windgeschwindigkeiten liegen verbreitet bei 50 bis 75 Kilometer pro Stunde.


Auch in Deutschland sind bereits Windgeschwindigkeiten von 30 bis 50 Kilometer pro Stunde gemessen worden. An den Küsten Schleswig-Holsteins und auf den Inseln sind stellenweise 60 bis 80 Kilometer pro Stunde dabei. Im Laufe der Nacht wird sich der Sturm weiter nach Mitteleuropa verlagern und auch in Deutschland oft für Windstärke 5 bis 6 Bft sorgen (Windstärke-Skala). Die Regenmengen werden am Sonntag vor allem in der Mitte Deutschlands über den Tag verteilt zwischen 20 bis 40 Litern pro Quadratmetern betragen.


Die folgenden Bilder und Animationen zeigen die aktuelle Situation über Europa bzw. den Verlauf vom 8. Februar bis heute.



Abb. 1: Windrichtung und -geschwindigkeit über Europa vom 9. Februar 2019 21 UTC (22 Uhr MEZ).



Abb. 2: Luftdruck über Europa vom 9. Februar 2019 21 UTC (22 Uhr MEZ).


Animation des Luftdrucks vom 8. bis 9. Februar 21 UTC
Animation des Windes vom 8. bis 9. Februar 21 UTC


Die aktuellen Vorhersagen für die nächsten Tage können unter folgenden Links betrachtet werden:
Windstärke,
Windrichtung,
Luftdruck,
Regenmenge.


Redaktion meteo.plus