34.200.252.156

Tropensturm THETA

[10.11.2020]

Es geht weiter im Nordatlantik. THETA treibt die Rekord-Saison weiter an und zieht mit 2005 gleich.


Nachdem mit Hurrikan ETA bereits mehr Tropenstürme im Nordatlantik auftraten als in der Rekord-Saison 2005, hat sich nun weit draußen auf dem Atlantik der 30ste Sturm gebildet. Mit ihm wurde nun erstmals der Name THETA vergeben. Der Tropensturm erreicht bereits Windgeschwindigkeiten von 84 bis 103 km/h.


Laut den aktuellen Vorhersagen wird der Sturm mit östlichem Kurs Richtung Madeira weiterziehen und sich nur wenig verstärken. Tropensturm ETA zieht derzeit im Golf von Mexiko auf die Halbinsel Yucatan zu. Tropensturm ETAU befindet sich noch im Südchinesischen Meer, erreicht aber bereits die Küste des südlichen Vietnam. Zum Glück hat sich der Sturm weiter abgeschwächt und erreicht nur noch Windgeschwindigkeiten von 66 bis 93 km/h. Tropensturm VAMCO zieht derzeit weit vor der Küste der Philippinen vorbei, doch wird dieser innerhalb der nächsten 20 Stunden auf die nördlichen Inseln des Landes treffen. Windgeschwindigkeiten von bis zu 150 km/h werden erwartet.


Mit der Anzahl der diesjährigen Tropenstürme im Nordatlantik wurde die Saison von 2005 schon um zwei Stürme übertroffen. Bei der Anzahl der Tropentiefs zieht THETA mit der damaligen Saison gleich. Da sich in den nächsten Tagen östlich der kleinen Antillen ein weiterer Sturm abzeichnet, könnte auch diese Zahl übertroffen werden. Die Anzahl der Hurrikane liegt dieses Jahr noch drei hinter 2005. Auch schwere Hurrikane der Stärke 3 und höher fehlen theoretisch noch. Aber diese braucht keiner.


Redaktion meteo.plus