34.207.230.188

Tropensturm vor Mosambik

[17.02.2021]

Vor der Küste Mosambiks zieht derzeit ein Tropen­sturm entlang, vielleicht der letzte Sturm der Saison. Im nörd­lichen Pazifik hin­gegen geht es wieder los.


Schon vor Tagen hatte sich über Mosambik ein Tropentief gebildet. Es zog mit östlichem Kurs in die Meeresenge zum gegenüberliegenden Madagaskar, der Straße von Mosambik. Dort verstärkte es sich bereits gestern langsam. Heute wurde es zum Tropensturm GUAMBE. Bei einem zentralen Luftdruck von 988 hPa erreicht es bereits Windgeschwindigkeiten von 84 bis 113 km/h und zieht nun mit südlichem Kurs weiter.


Je nachdem, wie sich der Tropensturm entwickelt, könnte er noch einmal für die Küste Madagaskars gefährlich werden. Auf dem übrigen südlichen Indischen Ozean ist es derzeit ruhig. Es gibt zwar Gebiete stärkerer Windgeschwindigkeiten, aber es hat sich noch kein weiterer Sturm gebildet. Die Saison dürfte auch bald ausklingen.


Im Westpazifik hingegen hat sie gestern wohl begonnen. Derzeit zieht ein Tropentief auf die Philippinen zu und könnte dort in wenigen Tagen die mittleren Landesgebiete erreichen. Die Vorhersagen gehen davon aus, dass sich der Sturm morgen zum Tropensturm entwickelt. Aktuell betragen die Windgeschwindigkeiten 57 bis 84 km/h, der zentrale Luftdruck 1002 hPa.


Redaktion meteo.plus