Weitere Überschwemmungen - meteo.plus
3.234.211.61

Weitere Überschwemmungen

[18.07.2021]

Seit Tagen regnet es in weiten Teilen Deutschlands. Der gesättigte Boden führt daher immer leichter zu Über­schwem­mungen. Die Pegel an den Flüssen gehen aber endlich wieder zurück.


In den letzten Wochen gab es in weiten Teilen Deutschlands reichlich Regen. Teilweise hatte sich Dauerregen eingestellt. Heute ist es meist sonnig, doch im Voralpenraum regnet es noch immer. Gestern fielen erneut in einigen Region Sachsens und im Voralpenraum große Niederschlagsmengen, die rasch zu Überschwemmungen führten.


Der Boden ist aufgrund der anhaltenden Regenfälle verbreitet schon stark gesättigt. Daher kommt es nun bei üblichen Regenmengen immer häufiger zu Überschwemmungen. Außerdem läuft viel mehr Wasser in die Flüsse ab. Dies ist derzeit vor allem an Rhein und Mosel der Fall.


An der Mosel wurden in den letzten Tagen zeitweise Hochwasserstände erreicht. Da jedoch die Regenfälle nachgelassen haben, gehen die Pegel nun auch wieder zurück. Auch am Oberrhein sinken die Pegel zum Glück wieder, doch gibt es noch einige Bereiche, in denen die Hochwassermarken überschritten werden. Am Niederrhein gehen die Wasserstände auch wieder zurück, befinden sich aber auch noch verbreitet im Warnbereich.


Die anderen großen Flüsse sind meist normal gefüllt. Nur an Main und Neckar liegen die Pegelstände noch sehr weit unten. Stellenweise werden Niedrigwassermarken erreicht. Hier spiegeln sich die geringeren Niederschlagsmengen im Rhein-Main- und Rhein-Neckar-Gebiet wider.


Die aktuellen Vorhersagen zeigen für den heutigen Sonntag nur noch im Süden Bayerns teils stärkere Regenfälle an. Ansonsten macht der Tag seinem Namen alle Ehre. Mit Beginn der neuen Woche bleibt es dann fast überall trocken. Nur noch im äußersten Südosten Bayerns kann es noch etwas regnen. Ansonsten wird es verbreitet sonnig. In der Nordhälfte werden Wolken häufiger sein, im Süden eher seltener. Ab Mitt der Woche steigen die Temperaturen langsam an und können am Freitag und Samstag wieder die 30°C-Marke überschreiten. Doch dann ist vor allem im Südwesten wieder mit Gewittern und teils hohen Regenmengen zu rechnen.


Redaktion meteo.plus