3.236.214.224

Weiterhin Regen

[25.05.2021]

Tief NATHAN bringt erneut viel Regen zu uns. Der sonnige Mai lässt damit weiter­hin auf sich warten. Vielmehr herrscht April­wetter.


Nachdem Tief MARCO Ende letzter Woche schon einiges an Regen brachte, setzt NATHAN diese Wetterlage fort. Das neue Tief befindet sich ebenfalls über den Britischen Inseln und schaufelt kühle Atlantikluft über Frankreich zu uns nach Deutschland.


Die Luft ist jedoch nicht nur kühl, sondern auch sehr feucht. Über dem Festland führt sie daher zu teils ergiebigen Regenfällen. Erst gestern Abend zogen zwei Regenfronten durch, die vielerorts für stärkere Windböen sorgten und innerhalb kurzer Zeit viel Regen brachten.


Auf der folgenden Karte ist eines der Randtiefs von NATHAN über dem Nordwesten Deutschlands zu erkennen.



Abb. 1: Stundensumme der Regenmenge über Deutschland am Morgen des 25. Mais 2021.


Die aktuellen Prognosen deuten für heute weiteren Regen an, vor allem im Westen und Norden. Regional werden Regenmengen von 10 bis 20 Litern pro Quadratmeter erwartet. Auch am Mittwoch gibt es kaum eine Änderung. Es regnet dann vorwiegend in der Mitte mit ähnlich hohen Regenmengen. Am Donnerstag bleibt es dann in Westen trocken und der Regen zieht nach Nordosten und in den Alpenraum ab.


Trotz des vielen Regens sieht es so aus, als würde das kommende Wochenende sehr sonnig werden. Schon ab Freitag soll es keinen Regen mehr geben und die Bewölkung abnehmen. Dann erwartet uns bei Nordostwind viel Sonnenschein und die Temperaturen werden tagsüber schnell über 20°C ansteigen. Am Sonntag können wir verbreitet mit 23 bis 24°C rechnen. Im Voralpenraum und an der Küste bleibt es jedoch etwas kühler.


Redaktion meteo.plus