Zwei Taifune sorgen für Unruhe - meteo.plus
3.81.28.94

Zwei Taifune sorgen für Unruhe

[08.08.2019]

Im Westpazifik sind derzeit zwei Taifune unterwegs. Sie verstärken sich weiterhin und sorgen mit ihren hohen Windgeschwindigkeiten für reichlich Unruhe auf dem Meer.


Auf dem Westpazifik waren in den vergangenen Tagen viele Tropenstürme unterwegs. Zwei davon sind immer noch aktiv und verstärken sich. Gestern erreichte Tropensturm LEKIMA auf der Stärkenskala die Taifun-Stufe. Derzeit nimmt der Sturm Kurs auf die südwestlich von Japan gelegenen Inseln. Die Windgeschwindigkeiten lagen heute bereits bei 176, in Böen bei bis zu 250 km/h. Der Luftdruck im Zentrum ist auf 920 hPa zurückgegangen.


Tropensturm KROSA bildete sich am 6. August und wurde heute ebenfalls zum Taifun. Die Windgeschwindigkeiten erreichen momentan 141 km/h, in Böen werden auch bis zu 194 km/h registriert. Der zentrale Luftdruck beträgt noch 965 hPa.


Über dem Nordosten Südkoreas ist gestern Tropentief FRANCISCO hinweggezogen. Ohne große Schäden zu verursachen löste er sich schließlich zu einem Tief auf. Im zentralen Pazifik hatten in den letzten Tagen die Hurrikane ERICK und FLOSSIE die Region um die Inselkette Hawaiis unsicher gemacht. Beide Stürme haben sich aber bereits aufgelöst.


Redaktion meteo.plus