54.81.139.56

Tropentiefs, Tropenstürme, Hurrikane, Superhurrikane in Nordatlantik, Südatlantik, Golf von Mexiko, Mittelmeer, Äquator und Pazifik. Tropentiefs, Tropenstürme, Taifune und Supertaifune im Pazifik, Äquator und Chinesischen Meer. Tropentiefs, Tropenstürme und Zyklone in Indischer Ozean, Golf von Bengalen, Rotes Meer, Golf von Aden, südlicher Indischer Ozean, Australien und Äquator. Weltweite Tropensturmberichte, Tropensturmpositionen, Windgeschwindigkeiten, Windstärken laut Saffir-Simpson-Hurrikan-Skala, Saffier-Simpson-Taifun-Skala, Australische Zyklonkategorien, Fujita-Tornado-Skala, Beaufort-Skala. Zentraler Luftdruck im inneren der Tropenstürme, Hurrikane und Taifune. Windscheerung und Bewegungsrichtung. Position von Tropensturm, Hurrikan und Taifun auf Weltkarte, Landeskarte und Meeren, extreme Windgeschwindigkeiten. Prognose der Tropensturmsaison, aktuelle Prognosen, Hurrikane der Kategorie 3 und stärker, ACE-Index, Diagramm zur historischen Tropensturmaktivität. Langjähriges historisches Sturmarchiv, Tropensturmarchiv und Hurrikanarchiv.

Tropenstürme 2007

31.12.2007: Tropenstürme im Indik

Tropensturm MELANIE zieht weiter westwärts. Der zentrale Luftdruck beträgt 980 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.
Das Tropentief zwischen Afrika und Madagaskar zieht westwärts und verstärkt sich leicht. Der zentrale Luftdruck beträgt 997 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 56 km/h.


30.12.2007: Tropenstürme im Indik

Tropensturm MELANIE zieht weiter nach westsüdwest. Der zentrale Luftdruck beträgt 966 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 150 km/h.
Zwischen Afrika und Madagaskar hat sich ein Tropentief gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1002 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 47 km/h.


29.12.2007: Tropensturm vor Australien

Tropensturm MELANIE zieht vor der Küste nach Westen weiter und erreicht Kategorie 2. Der zentrale Luftdruck beträgt 964 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 155 km/h.


28.12.2007: Tropensturm vor Australien

Tropensturm MELANIE zieht auf den Nordwesten Australiens zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 984 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 100 km/h.


21.12.2007: Tropentiefs im Indischen Ozean

Tropensturm DAMA schwächt sich zum Tropentief ab und befindet sich auf 88 O / 20 S. Der zentrale Luftdruck beträgt 998 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 56 km/h.
Tropentief CELINA zieht auf die Ostküste des mittleren Madagaskars zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 1000 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 47 km/h.


20.12.2007 (2): Tropenstürme im Indischen Ozean

Das fünfte Tropentief wird zum Tropensturm DAMA und zieht weiter in Richtung Süden. Der zentrale Luftdruck beträgt 995 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 56 km/h.
Tropentief CELINA befindet sich derzeit westlich von La Reunion und bleibt konstanter Stärke. Der zentrale Luftdruck beträgt 998 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 47 km/h.


20.12.2007: Tropenstürme im Indischen Ozean

Tropentief 5 zieht mit südlich weiter und befindet sich derzeit auf 82 O / 16 S. Der zentrale Luftdruck beträgt 996 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 56 km/h.
Tropentief CELINA befindet sich derzeit südwestlich von La Reunion. Der zentrale Luftdruck beträgt 998 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 47 km/h.


19.12.2007: Tropenstürme im Indischen Ozean

Tropentief CELINA befindet sich derzeit ostsüdöstlich von La Reunion. Der zentrale Luftdruck beträgt 998 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 56 km/h.
Tropentief 5 zieht mit westlichem Kurs weiter und verstärkt sich leicht. Der zentrale Luftdruck beträgt 996 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 56 km/h.


18.12.2007: Tropenstürme im Indischen Ozean

Tropensturm CELINA hat sich wieder zum Tropentief abgeschwächt und befindet sich derzeit östlich von La Reunion. Der zentrale Luftdruck beträgt 996 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 56 km/h.
Auf 84 O / 13 S hat sich das fünfte Tropentief der Saison gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 999 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 47 km/h.


17.12.2007: Tropensturm im Indischen Ozean

Das Tropentief nordöstlich von La Reunion zieht weiter auf die Insel zu und verstärkt sich zum Tropensturm CELINA. Der zentrale Luftdruck beträgt 992 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 75 km/h.


16.12.2007: Tropentief in Indischen Ozean

Das Tropentief nordöstlich von La Reunion zieht weiter auf die Insel zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 997 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 66 km/h.


15.12.2007: Tropentief in Indischen Ozean

Das Tropentief im Indik zieht langsam auf La Reunion zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 998 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 56 km/h.


14.12.2007: Tropentief in Indischen Ozean

Das Tropentief nordöstlich von La Reunion hat sich nur leicht verstärkt. Der zentrale Luftdruck beträgt 999 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 56 km/h.


13.12.2007: Tropentief in Indischen Ozean

Nordöstlich von La Reunion hat sich ein Tropentief gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1000 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 47 km/h.


12.12.2007: Tropensturm im Atlantik

Tropensturm OLGA zieht mit westlichem Kurs weiter über die Antillen hinweg. Der zentrale Luftdruck beträgt 1004 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 113 km/h.


11.12.2007: Tropensturm im Atlantik

Bei den Kleinen Antillen hat sich Tropensturm OLGA gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1006 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.


08.12.2007: Tropensturm im Pazifik

Tropensturm DAMAN befindet sich derzeit östlich der Fiji-Inseln und zieht südöstlich weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 965 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 131 km/h.


07.12.2007: Tropensturm im Pazifik

Tropensturm DAMAN zieht nördlich der Fiji-Inseln nach Osten weiter und erreicht Hurrikanstärke 4. Der zentrale Luftdruck beträgt 925 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 188 km/h.


06.12.2007: Tropensturm im Pazifik

Tropensturm DAMAN zieht von Norden her weiter auf die Fiji-Inseln zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 970 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 131 km/h.


05.12.2007: Tropensturm im Pazifik

Nördlich von Nadi / Fiji hat sich Tropensturm DAMAN gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 990 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 94 km/h.


28.11.2007: Tropensturm im Pazifik

Tropensturm HAGIBIS schwächt sich zum Tropentief ab und befindet sich vor der Küste der Philippinen östlich von Manila. Der zentrale Luftdruck beträgt 1002 hPa.


27.11.2007: Tropenstürme im Pazifik

Tropensturm HAGIBIS erreicht die mittleren Philippinen und überquert diese. Der zentrale Luftdruck beträgt 994 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 94 km/h.
Tropensturm MITAG zieht nun ebenfalls Richtung Osten weiter und befindet sich derzeit nördlich der Philippinen. Der zentrale Luftdruck beträgt 992 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 122 km/h.


26.11.2007: Tropenstürme im Pazifik

Tropensturm HAGIBIS zieht mit östlichem Kurs weiter auf die mittleren Philippinen zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 994 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 122 km/h.
Taifun MITAG hat die nördlichen Philippinen überquert und zieht als schwerer Tropensturm nordwestlich weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 980 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 159 km/h.


25.11.2007: Tropenstürme im Pazifik

Tropensturm HAGIBIS zieht mit östlichem Kurs weiter auf die mittleren Philippinen zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 990 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 131 km/h.
Taifun MITAG zieht nordwestlich weiter und erreicht bald die nördlichen Philippinen. Der zentrale Luftdruck beträgt 965 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 188 km/h.


24.11.2007: Tropenstürme weltweit

Tropensturm BONGWE ändert seinen Kurs auf West und schwächt sich zum Tropentief ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 1000 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 47 km/h.
Taifun HAGIBIS wendet sich mit östlichem Kurs von der Küste des Vietnams ab und schwächt sich zum starken Tropensturm ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 985 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen noch bis zu 150 km/h.
Taifun MITAG zieht nordwestlich weiter in Richtung der nördlichen Philippinen. Der zentrale Luftdruck beträgt 960 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen noch bis zu 197 km/h.


23.11.2007: Tropenstürme weltweit

Tropensturm BONGWE nimmt weiterhin Kurs auf La Reunion und schwächt sich leicht ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 988 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.
Taifun HAGIBIS befindet sich bereits vor der Küste des Vietnam. Der zentrale Luftdruck beträgt 970 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen noch bis zu 188 km/h.
Taifun MITAG zieht weiter südlich weiter und nimmt Kurs auf die mittleren Philippinen. Der zentrale Luftdruck beträgt 960 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen noch bis zu 197 km/h.


22.11.2007: Tropenstürme weltweit

Tropensturm BONGWE nimmt Kurs auf La Reunion, ist aber noch weit von der Insel entfernt. Der zentrale Luftdruck beträgt 976 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 113 km/h.
Tropensturm HAGIBIS verstärkt sich zum Taifun und nimmt Kurs auf den Vietnam. Der zentrale Luftdruck beträgt 970 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen noch bis zu 188 km/h.
Tropensturm MITAG verstärkt sich ebenfalls zum Taifun und zieht mit westlichem Kurs auf die nördlichen Philippinen zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 960 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen noch bis zu 197 km/h.


21.11.2007: Tropenstürme weltweit

Tropentief GUBA bei Australien hat sich aufgelöst.
Tropentief BONGWE zieht mit südwestlichem Kurs weiter durch den Indik. Der zentrale Luftdruck beträgt 990 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 75 km/h.
Tropensturm HAGIBIS zieht mit westlichem Kurs durch das Chinesische Meer. Der zentrale Luftdruck beträgt 1000 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen noch bis zu 94 km/h.
Tropensturm MITAG zieht mit westnordwestlichem Kurs auf die Nordphilippinen zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 992 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen noch bis zu 122 km/h.


20.11.2007: Tropenstürme weltweit

Tropensturm GUBA schwächt sich zum Tropentief ab und zieht wieder auf die Küste Papua Neuguineas zu.
Der dritte Tropentief im Indik hat sich zum Tropensturm BONGWE verstärkt und zieht in Richtung Madagaskar. Der zentrale Luftdruck beträgt 980 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 103 km/h.
Südwestlich von Manila/Philippinen hat sich ein Tropentief gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1002 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.
Westlich von Guam hat sich ebenfalls ein Tropentief gebildet (Kurs West). Der zentrale Luftdruck beträgt 1002 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.


19.11.2007: Tropensturm bei Australien

Tropensturm GUBA bleibt weiterhin bei einer Stärke der Kategorie 1 und zieht mit nordwestlichem Kurs an der Nordostküste Australiens entlang. Der zentrale Luftdruck beträgt 990 hPa.


18.11.2007: Tropenstürme im Indik und Pazifik

Tropensturm GUBA schwächt sich auf Kategorie 1 ab und nähert sich der Nordostküste Australiens. Der zentrale Luftdruck beträgt 995 hPa.
Tropentief ARIEL (EX-LEE) befindet sich derzeit auf 87 O / 13 S. Der zentrale Luftdruck beträgt 998 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen noch bis zu 56 km/h.
Auf 75 O / 8 S hat sich die dritte tropische Störung der Saison gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 999 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 56 km/h.


17.11.2007: Tropenstürme im Indik und Pazifik

Tropensturm ARIEL (EX-LEE) schwächt sich zum Tropentief ab und zieht mit westlichem Kurs weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 997 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen noch bis zu 56 km/h.
Tropensturm GUBA verstärkt sich weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 970 hPa.


16.11.2007: Tropenstürme im Indik und Pazifik

Tropensturm ARIEL (EX-LEE) zieht mit südwestlichem Kurs weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 980 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.
Tropensturm GUBA verstärkt sich zu Stärke 3. Der zentrale Luftdruck beträgt 970 hPa.


15.11.2007: Tropensturm im Indik

Tropensturm SIDR hat sich aufgelöst.
Im südlichen Indik hat sich auf 90Grad Ost Tropensturm LEE gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 984 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 94 km/h.
Vor der Küstenstadt Port Moresby/Papua Neuguinea hat sich Tropensturm GUBA gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 990 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 188 km/h.


14.11.2007: Tropensturm im Indik

Tropensturm SIDR zieht nordwärts durch den Golf von Bengalen. Der zentrale Luftdruck beträgt 964 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 188 km/h.


13.11.2007: Tropentief im Pazifik

Tropensturm TAPAH zieht weiter nach Osten und schwächt sich zum Tropentief ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 1000 hPa.


12.11.2007: Tropensturm im Pazifik

Zwischen Tokyo und Guam hat sich Tropensturm TAPAH gebildet. Er zieht mit nordöstlichem Kurs weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 996 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 94 km/h.


09.11.2007: Tropentief im Pazifik

Tropensturm PEIPAH schwächt sich zum Tropentief ab und zieht mit südlichem Kurs weiter durch das Chinesische Meer. Der zentrale Luftdruck beträgt 1004 hPa.


08.11.2007: Tropensturm im Pazifik

Tropensturm PEIPAH zieht mit südwestlichem Kurs weiter und befindet sich derzeit im Zentrum des Chinesischen Meeres. Der zentrale Luftdruck beträgt 994 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 113 km/h.


07.11.2007: Tropensturm im Pazifik

Taifun PEIPAH schwächt sich zum starken Tropensturm ab und zieht weiter durch das Chinesische Meer. Der zentrale Luftdruck beträgt 980 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 159 km/h.


06.11.2007: Taifun im Pazifik

Tropensturm PEIPAH hat sich zum Taifun verstärkt und zieht weiter auf China zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 970 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 188 km/h.


05.11.2007: Tropensturm im Pazifik

Tropensturm PEIPAH hat die nördlichen Philippinen überquert und zieht nur weiter durch das Chinesische Meer. Der zentrale Luftdruck beträgt 985 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 150 km/h.


04.11.2007: Tropensturm im Pazifik

Tropensturm PEIPAH verstärkt sich weiter und erreicht die Nordphilippinen. Der zentrale Luftdruck beträgt 980 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 159 km/h.


03.11.2007: Tropensturm im Pazifik

Nordöstlich der Philippinen hat sich Tropensturm PEIPAH gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1002 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 94 km/h.


02.11.2007: Hurrikan im Atlantik

Tropensturm NOEL hat sich zum Hurrikan verstärkt und zieht nordöstlich von Miami auf den Atlantik hinaus. Der zentrale Luftdruck beträgt 981 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 159 km/h.


01.11.2007: Tropensturm im Atlantik

Tropensturm NOEL befindet sich derzeit südöstlich von Miami und zieht mit nordöstlichem Kurs auf den Atlantik hinaus. Der zentrale Luftdruck beträgt 995 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 113 km/h.


31.10.2007: Tropensturm im Atlantik

Tropensturm NOEL zieht mit nordwestlichem Kurs auf Miami zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 994 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 103 km/h.


30.10.2007: Tropensturm im Atlantik

Tropensturm NOEL überquert derzeit Kuba von Osten her. Der zentrale Luftdruck beträgt 1001 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 94 km/h.


29.10.2007: Tropensturm im Atlantik

Tropensturm NOEL hat die Dominikanischen Republik nordwärts überquert. Der zentrale Luftdruck beträgt 1003 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 94 km/h.


28.10.2007: Tropensturm im Atlantik

In der Karibik hat sich südlich der Dominikanischen Republik Tropensturm NOEL gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 996 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 113 km/h.


26.10.2007: Tropensturm im Pazifik

Tropensturm FAXAI zieht südlich von Japan mit nordöstlichem Kurs vorbei. Der zentrale Luftdruck beträgt 992 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 122 km/h.


23.10.2007: Tropentief im Pazifik

Tropensturm KIKO schwächt sich zum Tropentief ab und zieht auf 20N von der Küste weg in Richtung Westen. Der zentrale Luftdruck beträgt 1006 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 75 km/h.
Tropensturm KAJIKI hat sich aufgelöst.


22.10.2007: Tropenstürme im Pazifik

Tropensturm KIKO schwächt sich wieder ab und zieht mit nordwestlichem Kurs weiter an der Küste Mexikos entlang. Der zentrale Luftdruck beträgt 1002 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 94 km/h.
Taifun KAJIKI schwächt sich zum Tropensturm ab und befindet sich derzeit weit östlich von Tokio. Der zentrale Luftdruck beträgt 990 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 131 km/h.


20.10.2007: Tropenstürme im Pazifik

Tropensturm KIKO zieht mit nordwestlichem Kurs weiter an der Küste Mexikos entlang. Der zentrale Luftdruck beträgt 994 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 122 km/h.
Tropensturm KAJIKI verstärkt sich zum Taifun und befindet sich derzeit genau zwischen Tokio und Guam. Der zentrale Luftdruck beträgt 950 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 225 km/h.


19.10.2007 (2): Tropenstürme im Pazifik

Tropensturm KIKO zieht mit nordwestlichem Kurs an der Küste Mexikos entlang. Der zentrale Luftdruck beträgt 999 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 94 km/h.
Tropensturm KAJIKI verstärkt sich weiter und zieht nordwestlich weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 990 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 131 km/h.


19.10.2007: Tropenstürme im Pazifik

Tropensturm KIKO befindet sich derzeit nahe der Küste Mexikos. Der zentrale Luftdruck beträgt 1000 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.
Nordwestlich von Guam hat sich Tropensturm KAJIKI gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 998 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 94 km/h.


18.10.2007: Tropensturm im Pazifik

Tropentief KIKO verstärkt sich zum Tropensturm und zieht mit östlichem Kurs auf Mexiko zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 1000 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.


17.10.2007: Tropensturm im Pazifik

Tropentief KIKO (FIFTEEN-E) zieht mit südöstlichem Kurs in sein Entstehungsgebiet zurück. Der zentrale Luftdruck beträgt 1001 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 75 km/h.


16.10.2007: Tropensturm im Nordpazifik

Tropensturm LINGLING hat sich aufgelöst.
Tropentief FIFTEEN-E zieht vor der Westküste Mexikos weiter nach Nordwest. Der zentrale Luftdruck beträgt 1002 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 75 km/h.


15.10.2007: Tropenstürme im Nordpazifik

Tropensturm LINGLING zieht mit nordöstlichem Kurs weiter und befindet sich bereits weit nordwestlich von Hawaii. Der zentrale Luftdruck beträgt 1006 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 94 km/h.
Vor der Westküste Mexikos hat sich Tropentief FIFTEEN-E gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1003 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 75 km/h.


14.10.2007: Tropensturm im Nordpazifik

Tropensturm LINGLING schwächt sich leicht ab und ändert seinen Kurs auf Nordost. Er befindet sich derzeit auf 171E/33N. Der zentrale Luftdruck beträgt 1000 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 94 km/h.
Tropentief FIFTEEN im Nordatlantik hat sich aufgelöst.


13.10.2007: Tropenstürme weltweit

Tropensturm LINGLING zieht mit nordwestlichem Kurs weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 994 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 122 km/h.
Tropentief FIFTEEN im Nordatlantik bleibt unverändert. Der zentrale Luftdruck beträgt 1011 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 75 km/h.


12.10.2007(2): Tropenstürme weltweit

Das Tropentief im Nordpazifik verstärkt sich und wird zum Tropensturm LINGLING. Der zentrale Luftdruck beträgt 1000 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 94 km/h.
Tropentief FIFTEEN im Nordatlantik bleibt unverändert. Der zentrale Luftdruck beträgt 1011 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 75 km/h.


12.10.2007: Tropentiefs weltweit

Das Tropentief im Nordpazifik zieht weiterhin nach NW. Der zentrale Luftdruck beträgt 1004 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.
Im Nordatlantik hat sich südwestlich der Azoren Tropentief FIFTEEN mit östlichem Kurs gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1011 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 75 km/h.


11.10.2007: Tropentief im Pazifik

Im Nordpazifik hat sich zwischen Hawaii und Guam ein Tropentief gebildet, das mit Kurs NW langsam weiterzieht. Der zentrale Luftdruck beträgt 1004 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.


08.10.2007: Tropensturm im Pazifik

Tropensturm KROSA befindet sich derzeit südwestlich von Shanghai. Der zentrale Luftdruck beträgt 996 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 94 km/h.


07.10.2007: Tropensturm im Pazifik

Taifun KROSA trifft südlich von Shanghai auf die chinesischen Küste und schwächt sich zum Tropensturm ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 975 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 150 km/h.
Tropentief HAIYAN und Tropensturm PODUL haben sich wieder aufgelöst.


06.10.2007: Tropenstürme im Pazifik

Taifun KROSA nähert sich südlich von Shanghai der chinesischen Küste. Der zentrale Luftdruck beträgt 965 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 178 km/h.
Im mittleren Nordpazifik haben sich zwei Stürme gebildet. Tropentief HAIYAN hat einen zentralen Luftdruck von 1002 hPa.
Tropensturm PODUL zieht mit nordöstlichem Kurs durch die gleiche Region. Der zentrale Luftdruck beträgt 990 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 94 km/h.


05.10.2007: Taifun im Pazifik

Taifun KROSA nähert sich nun China. Der zentrale Luftdruck beträgt 930 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 263 km/h.


04.10.2007: Tropenstürme im Pazifik

Tropensturm LEKIMA zieht über den Vietnam weiter ins Landesinnere hinein. Der zentrale Luftdruck beträgt 998 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 94 km/h.
Taifun KROSA nähert sich dem Norden der Philippinen. Der zentrale Luftdruck beträgt 940 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 244 km/h.


03.10.2007: Tropenstürme im Pazifik

Tropensturm LEKIMA befindet sich vor der Küste des Vietnam. Der zentrale Luftdruck beträgt 980 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 150 km/h.
Tropensturm KROSA verstärkt sich zum Taifun und ändert seinen Kurs auf West. Der zentrale Luftdruck beträgt 960 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 197 km/h.


02.10.2007: Tropenstürme weltweit

Tropentief MELISSA hat sich aufgelöst.
Tropensturm JULIETTE zieht weiter nach Nordwest vor der Halbinsel Kalifornien entlang und schwächt sich zum Tropentief ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 1006 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 66 km/h.
Tropensturm LEKIMA hält sich weiterhin im Chinesischen Meer auf. Der zentrale Luftdruck beträgt 975 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 159 km/h.
Weit östlich der Philippinen hat sich Tropensturm KROSA gebildet. Er zieht weiter nach Osten. Der zentrale Luftdruck beträgt 990 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 122 km/h.


01.10.2007: Tropenstürme weltweit

Tropensturm MELISSA schwächt sich wieder zum Tropentief ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 1007 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 66 km/h.
Tropensturm JULIETTE zieht weiter nach Nordwest. Der zentrale Luftdruck beträgt 1000 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 103 km/h.
Tropensturm LEKIMA hält sich weiterhin im Chinesischen Meer auf und verstärkt sich weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 980 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 150 km/h.


30.09.2007: Tropenstürme weltweit

Tropensturm KAREN hat sich aufgelöst.
Tropentief FOURTEEN verstärkt sich zum Tropensturm MELISSA. Der zentrale Luftdruck beträgt 1005 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.
Westlich von Mexiko hat sich Tropensturm JULIETTE gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1003 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.
Das Tropentief über den nördlichen Philippinen ist ins chinesische Meer weitergezogen und hat sich zum Tropensturm LEKIMA ausgebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 992 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 113 km/h.


29.09.2007: Tropenstürme weltweit

Tropensturm KAREN zieht nach einer kurzen Pause weiter in Richtung der nördlichen Antillen. Der zentrale Luftdruck beträgt 1008 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.
Tropensturm LORENZO hat sich nach einer kurzen Intensivierung zum Hurrikan und nachfolgendem Landfall aufgelöst.
Im Nordatlantik hat sich auf 14N 27W das neue Tropentief FOURTEEN gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1008 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 75 km/h.
Über den nördlichen Philippinen hat sich ein noch namenloses Tropentief gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 998 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.


28.09.2007: Tropenstürme im Nordatlantik

Tropensturm KAREN ändert seinen Kurs auf West. Der zentrale Luftdruck beträgt 1008 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 94 km/h.
Tropentief THIRTEEN wird zum Tropensturm LORENZO und trifft auf die Ostküste Mexikos. Der zentrale Luftdruck beträgt 995 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 122 km/h.


27.09.2007: Tropenstürme im Nordatlantik

Tropensturm KAREN zieht mit WNW-Kurs weiter in Richtung der nördlichen Antillen. Der zentrale Luftdruck beträgt 998 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 122 km/h.
Tropentief THIRTEEN hält sich weiterhin an der Ostküste Mexikos auf. Der zentrale Luftdruck beträgt 1008 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 75 km/h.


26.09.2007: Tropenstürme weltweit

Tropensturm KAREN zieht mit WNW-Kurs weiter in Richtung Antillen. Der zentrale Luftdruck beträgt 1005 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.
An der Ostküste Mexikos hat sich Tropentief THIRTEEN gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1008 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 66 km/h.


25.09.2007: Tropenstürme weltweit

Tropensturm JERRY hat sich aufgelöst.
Tropensturm FRANCISCO schwächt sich zum Tropentief ab. Der zentrale Luftdruck beträgt noch 1004 hPa.
Im Nordatlantik hat sich auf 10N 38W Tropensturm KAREN gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1005 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.


24.09.2007: Tropenstürme weltweit

Tropentief ELEVEN hat sich zum Tropensturm JERRY ausgebildet und zieht langsam nach Norden. Der zentrale Luftdruck beträgt 1004 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.
Tropensturm FRANCISCO zieht mit westlichem Kurs über das chinesische Hainan Dao hinweg. Der zentrale Luftdruck beträgt 990 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 122 km/h.


23.09.2007: Tropenstürme weltweit

Tropensturm IVO schwächt sich weiter zum Tropentief ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 1007 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 75 km/h.
Tropentief TD TEN hat sich aufgelöst.
Im Nordatlantik hat sich auf 36N 46W Tropentief ELEVEN gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1007 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 75 km/h.
Südlich von Hong Kong hat sich Tropensturm FRANCISCO gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 990 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 122 km/h.


22.09.2007: Tropenstürme weltweit

Hurrikan IVO schwächt sich zum Tropensturm ab und nimmt Kurs auf die Südspitze der Halbinsel Kalifornien. Der zentrale Luftdruck beträgt 994 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 122 km/h.
Vor der Westküste Floridas hat sich Tropentief TD TEN gebildet und nimmt Kurs auf die südliche Golfküste der USA. Der zentrale Luftdruck beträgt 1005 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 66 km/h.


21.09.2007: Tropenstürme im Pazifik

Hurrikan IVO zieht vor der Westküste Mexikos mit Kurs NNW weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 980 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 159 km/h.
Tropentief TD THIRTEEN-E hat sich wieder aufgelöst.


20.09.2007: Tropenstürme im Pazifik

Tropensturm IVO bildet sich zum Hurrikan aus und befindet sich derzeit auf 113W. Der zentrale Luftdruck beträgt 987 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 150 km/h.
Auf 130 Grad West hat sich Tropentief TD THIRTEEN-E gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1007 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 75 km/h.


19.09.2007: Tropenstürme weltweit

Taifun WIPHA trifft südlich von Shanghai auf China. Als Tropensturm befindet er sich derzeit westlich der Metropole. Der zentrale Luftdruck beträgt 990 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 122 km/h.
Westlich von Mexiko hat sich Tropensturm IVO gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 997 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 113 km/h.


18.09.2007: Taifun im Pazifik

Taifun WIPHA verstärkt sich weiter und behält seinen direkten Kurs auf China bei. Der zentrale Luftdruck beträgt 930 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 263 km/h.


17.09.2007: Tropenstürme weltweit

Tropentief INGRID zieht nördlich der Antillen vorbei. Der zentrale Luftdruck beträgt 1010 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 66 km/h.
Tropensturm NARI zieht durch die japanische See. Der zentrale Luftdruck beträgt 1004 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 66 km/h.
Tropensturm WIPHA hat sich zum Taifun ausgebildet und zieht weiter auf China zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 965 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 188 km/h.


16.09.2007: Tropenstürme weltweit

Tropentief INGRID schwächt sich leicht ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 1006 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 75 km/h.
Taifun NARI zieht über Südkorea hinweg. Der zentrale Luftdruck beträgt 960 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 197 km/h.
Nordöstlich der Philippinen hat sich Tropensturm WIPHA gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 992 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 94 km/h.


15.09.2007: Tropenstürme weltweit

Tropentief INGRID intensiviert sich leicht. Der zentrale Luftdruck beträgt 1005 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.
Taifun NARI verstärkt sich weiter und nimmt Kurs auf Südkorea. Der zentrale Luftdruck beträgt 940 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 253 km/h.


14.09.2007: Tropenstürme weltweit

Tropentief EIGHT wird zum Tropensturm INGRID. Der zentrale Luftdruck beträgt 1002 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.
Tropensturm NARI verstärkt sich zum Taifun und zieht weiter auf China zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 955 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 225 km/h.


13.09.2007: Tropenstürme weltweit

An der Südküste der USA hat sich Hurrikan HUMBERTO gebildet und steht bereits kurz vor dem Landfall. Der zentrale Luftdruck beträgt 992 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 159 km/h.
Nördlich von Brasilien hat sich Tropentief EIGHT gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1006 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 75 km/h.
Südlich von Japan hat sich Tropensturm NARI gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 992 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 121 km/h.


11.09.2007: Tropenstürme weltweit

Tropensturm GABRIELLE zieht von der Ostküste der USA weg weiter in Richtung Nordost. Der zentrale Luftdruck beträgt 1008 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 75 km/h.
Tropensturm DANAS entfernt sich weiter mit nordöstlichem Kurs von Japan. Der zentrale Luftdruck beträgt 994 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 131 km/h.


10.09.2007: Tropensturm im Nordatlantik

Tropensturm GABRIELLE zieht an der Ostküste der USA nach Norden weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 1008 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 94 km/h.


09.09.2007: Tropensturm im Nordatlantik

Tropensturm GABRIELLE erreicht die Ostküste der USA. Der zentrale Luftdruck beträgt 1005 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 103 km/h.


08.09.2007: Tropenstürme weltweit

Tropensturm DANAS wandert mit nordwestlichem Kurs weiter auf Japan zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 998 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 121 km/h.
Vor der Ostküste der USA hat sich Tropensturm GABRIELLE gebildet und nähert sich weiter der Küste. Der zentrale Luftdruck beträgt 1009 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.


07.09.2007 (2): Tropenstürme im Pazifik

Tropensturm FITOW zieht weiter über den Norden Japans. Der zentrale Luftdruck beträgt 994 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 121 km/h.
Das Tropentief östlich von Guam und Japan wandert Richtung Nordwest und verstärkt sich zum Tropensturm DANAS. Der zentrale Luftdruck beträgt 1002 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 94 km/h.


07.09.2007: Tropenstürme im Pazifik

Taifun FITOW schwächt sich zum Tropensturm ab und befindet sich derzeit im Norden Japans. Der zentrale Luftdruck beträgt 988 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 131 km/h.
Östlich von Guam und Japan hat sich ein neues Tropentief gebildet, welches nach Norden weiterzieht. Der zentrale Luftdruck beträgt 1004 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.


06.09.2007: Tropenstürme im Pazifik

Taifun FITOW zieht nach Norden und nähert sich der Küste Japans an. Der zentrale Luftdruck beträgt 959 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 197 km/h.
Hurrikan HENRIETTE zieht in den Nordwesten Mexikos hinein und schwächt sich zum Tropentief ab. Die Windgeschwindigkeiten erreichen noch bis zu 75 km/h.


05.09.2007: Tropenstürme weltweit

Taifun FITOW ändert seinen Kurs auf Nordwest und nähert sich Japan. Der zentrale Luftdruck beträgt 965 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 178 km/h.
Hurrikan HENRIETTE zieht über die Halbinsel Kalifornien nach Norden weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 975 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 150 km/h.
Hurrikan FELIX schwächt sich nach dem Landfall zum Tropensturm ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 987 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 103 km/h.


04.09.2007: Tropenstürme weltweit

Taifun FITOW zieht unverändert weiter nach Westen. Der zentrale Luftdruck beträgt 970 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 197 km/h.
Tropensturm HENRIETTE verstärkt sich zum Hurrikan und erreicht die Südspitze der Halbinsel Kalifornien. Der zentrale Luftdruck beträgt 978 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 150 km/h.
Hurrikan FELIX erreicht mit höchster Kategorie die Ostküste von Nicaragua. Der zentrale Luftdruck beträgt 939 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen in Böen bis zu 309 km/h.


03.09.2007: Tropenstürme weltweit

Taifun FITOW zieht unverändert weiter nach Westen. Der zentrale Luftdruck beträgt 970 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 197 km/h.
Tropentief GIL hat sich aufgelöst.
Tropensturm HENRIETTE zieht vor der Küste Mexikos in Richtung Nordwest. Der zentrale Luftdruck beträgt 994 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 141 km/h.
Hurrikan FELIX verstärkt sich rasch und erreicht Kategorie 5! Mit westlichem Kurs zieht er derzeit durch die Karibik mit Kurs auf Nicaragua. Der zentrale Luftdruck beträgt 930 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen in Böen bis zu 328 km/h.


02.09.2007: Tropenstürme weltweit

Taifun FITOW schwächt sich zum starken Tropensturm ab und zieht weiter nach Westen. Der zentrale Luftdruck beträgt 970 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 159 km/h.
Tropentief GIL zieht weiter nach Westen. Der zentrale Luftdruck beträgt 1007 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 47 km/h.
Tropensturm HENRIETTE löst sich auf 18 Grad Nord von der Westküste Mexikos und zieht Richtung Westen weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 994 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 141 km/h.
Tropensturm FELIX hat sich am zweiten Tag seiner Existenz schon fast zum Hurrikan der Stärke 3 ausgebildet. Derzeit zieht er an der Nordküste Südamerikas entlang. Der zentrale Luftdruck beträgt 980 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 206 km/h.


01.09.2007: Tropenstürme weltweit

Taifun FITOW ändert seinen Kurs auf West. Der zentrale Luftdruck beträgt 970 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 178 km/h.
Tropensturm GIL schwächt sich zum Tropentief ab und hält seinen westlichen Kurs bei. Der zentrale Luftdruck beträgt 1001 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 75 km/h.
Tropensturm HENRIETTE zieht weiter an der Westküste Mexikos nach Nordwesten. Der zentrale Luftdruck beträgt 997 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 103 km/h.
Im Nordatlantik hat sich im Bereich der Kleinen Antillen Tropensturm FELIX gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1007 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.


31.08.2007 (2): Tropenstürme im Pazifik

Taifun FITOW ist weiterhin stark und zieht auf Japan zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 970 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 178 km/h.
Tropensturm GIL hält seinen westlichen Kurs bei. Der zentrale Luftdruck beträgt 1000 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.
Tropentief ELEVEN-E verstärkt sich zum Tropensturm und erhält den Namen HENRIETTE. Der zentrale Luftdruck beträgt 1001 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.


31.08.2007: Tropenstürme im Pazifik

Tropensturm FITOW hat sich zum Taifun verstärkt und ändert seinen Kurs auf Westnordwest in Richtung Japan. Der zentrale Luftdruck beträgt 970 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 178 km/h.
Tropensturm GIL zieht weiter in Richtung Westen. Der zentrale Luftdruck beträgt 1000 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.
An der Westküste Mexikos hat sich zudem das Tropentief ELEVEN-E gebildet und zieht vor der Küste entlang. Der zentrale Luftdruck beträgt 1006 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 75 km/h.


30.08.2007: Tropenstürme im Pazifik

Tropensturm FITOW zieht weiter in Richtung Norden. Der zentrale Luftdruck beträgt 975 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 159 km/h.
Tropentief TEN-E wird zum Tropensturm GIL und zieht Richtung Westen weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 999 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.


29.08.2007 (2): Tropenstürme im Pazifik

Tropensturm FITOW verstärkt sich zum starken Tropensturm und zieht Richtung Norden weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 985 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 131 km/h.
Vor der Westküste Mexikos hat sich Tropentief TEN-E gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1000 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 75 km/h.


29.08.2007: Tropensturm im Pazifik

Nordöstlich von Guam hat sich Tropensturm FITOW gebildet, welcher derzeit in nordöstlicher Richtung weiterzieht. Der zentrale Luftdruck beträgt 992 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 113 km/h.


23.08.2007: Tropentief im Atlantik

Hurrikan DEAN zieht über Mexiko hinweg und schwächt sich stark ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 1000 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen noch bis zu 75 km/h.


22.08.2007: Hurrikan im Atlantik

Hurrikan DEAN hat sich bei der Überquerung Yucatans stark abgeschwächt und zieht nun auf die Ostküste Mexikos zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 979 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 159 km/h.


21.08.2007: Hurrikan im Atlantik

Hurrikan DEAN verstärkt sich weiter und befindet sich vor der Küste Yucatans, die er im Laufe des Tages erreichen wird. Der zentrale Luftdruck beträgt 914 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen in Böen bis zu 319 km/h. Mit anhaltenden Windstärken von 263 km/h erreicht er Kategorie 5.


20.08.2007: Tropenstürme weltweit

Tropensturm SEPAT hat sich zum Tropentief abgeschwächt und zieht weiter nach China hinein. Der zentrale Luftdruck beträgt 998 hPa.
Hurrikan DEAN zieht südlich von Kuba vorbei. Der zentrale Luftdruck beträgt 925 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 291 km/h.


19.08.2007: Tropenstürme weltweit

Taifun SEPAT hat sich zum Tropensturm abgeschwächt und erreicht das chinesische Festland. Der zentrale Luftdruck beträgt 992 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 113 km/h.
Hurrikan DEAN zieht südlich an der Dominikanischen Republik vorbei und nimmt Kurs auf Yucatan. Der zentrale Luftdruck beträgt 921 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 291 km/h.


18.08.2007: Tropenstürme weltweit

Taifun SEPAT hat Taiwan überquert und zieht nun auf China zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 970 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 178 km/h.
Hurrikan DEAN verstärkt sich weiter und zieht durch die Karibik. Der zentrale Luftdruck beträgt 930 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 300 km/h.


17.08.2007: Tropenstürme weltweit

Taifun SEPAT schwächt sich leicht ab und zieht weiter auf Taiwan zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 940 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 244 km/h.
Hurrikan DEAN verstärkt sich weiter und überquert Martinique. Der zentrale Luftdruck beträgt 976 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 200 km/h.


16.08.2007: Tropenstürme weltweit

Tropensturm FLOSSIE schwächt sich zum Tropentief ab und zieht südlich von Hawaii weiter in Richtung Westen. Der zentrale Luftdruck beträgt 1008 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 75 km/h.
Taifun SEPAT verstärkt sich zum Supertaifun und ändert seinen Kurs in Richtung Taiwan. Der zentrale Luftdruck beträgt 910 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 291 km/h.
Tropensturm DEAN wird zum Hurrikan und nimmt Kurs auf die Kleinen Antillen. Der zentrale Luftdruck beträgt 987 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 150 km/h.
Tropentief FIVE wird zum Tropensturm ERIN und geht bereits an der Küste Texas an Land. Der zentrale Luftdruck beträgt 1004 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.


15.08.2007: Tropenstürme weltweit

Hurrikan FLOSSIE hat sich zum Tropensturm abgeschwächt und zieht südlich von Hawaii vorbei. Der zentrale Luftdruck beträgt 995 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 141 km/h.
Taifun SEPAT zieht mit westsüdwestlichem Kurs weiter auf die nördlichen Philippinen zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 935 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 253 km/h.
Tropentief FOUR wird zum Tropensturm DEAN und zieht mit westlichem Kurs weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 1000 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 103 km/h.
Im Zentrum des Golfs von Mexiko hat sich Tropentief FIVE gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1006 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 66 km/h.


14.08.2007: Tropenstürme weltweit

Hurrikan FLOSSIE zieht mit nordwestlichem Kurs direkt auf Hawaii zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 970 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 225 km/h.
Tropensturm SEPAT wird zum Taifun und zieht auf die nördlichen Philippinen zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 960 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 197 km/h.
Im Nordatlantik hat sich Tropentief FOUR gebildet. Es befindet sich auf 12 Grad Nord mit Kurs West. Der zentrale Luftdruck beträgt 1005 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 75 km/h.


13.08.2007: Tropenstürme im Pazifik

Hurrikan FLOSSIE zieht weiter nach Westen und nähert sich Hawaii. Der zentrale Luftdruck beträgt 959 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 262 km/h.
Tropentief SEPAT hat sich zum starken Tropensturm ausgebildet und nimmt Kurs auf die nördlichen Philippinen. Der zentrale Luftdruck beträgt 980 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 150 km/h.


12.08.2007: Tropenstürme im Pazifik

Hurrikan FLOSSIE zieht weiter nach Westen und befindet sich bereits südöstlich von Hawaii. Der zentrale Luftdruck beträgt 946 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 272 km/h.
Zwischen den Philippinen und Guam hat sich ein neues Tropentief gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1006 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 94 km/h.


11.08.2007: Tropensturm im Pazifik

Tropensturm FLOSSIE verstärkt sich zum Hurrikan.


10.08.2007: Tropensturm im Pazifik

Tropensturm FLOSSIE zieht weiter nach Westen und verstärkt sich leicht. Der zentrale Luftdruck beträgt 994 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 122 km/h.


09.08.2007: Tropenstürme im Pazifik

Tropensturm PABUK zieht an der Südküste Chinas entlang. Der zentrale Luftdruck beträgt 992 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 94 km/h.
Tropensturm WUTIP hat sich aufgelöst.
Westlich von Mexiko hat sich auf 130W/13N Tropensturm FLOSSIE gebildet. Der Kurs ist weiterhin West. Der zentrale Luftdruck beträgt 1000 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 103 km/h.


08.08.2007: Tropenstürme im Pazifik

Taifun PABUK hat sich zum starken Tropensturm abgeschwächt und erreicht Hong Kong. Der zentrale Luftdruck beträgt 990 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 131 km/h.
Östlich der nördlichen Philippinen hat sich Tropensturm WUTIP gebildet. Dieser zieht derzeit Richtung Taiwan weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 990 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 113 km/h.


07.08.2007: Taifun im Pazifik

Tropensturm PABUK wird zum Taifun und erreicht Taiwan. Der zentrale Luftdruck beträgt 975 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 178 km/h.


06.08.2007: Tropensturm im Pazifik

Tropensturm PABUK hat sich weiter verstärkt und zieht in Richtung China. Der zentrale Luftdruck beträgt 990 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 131 km/h.


05.08.2007: Tropenstürme weltweit

Tropensturm USAGI hat sich aufgelöst.
Das Tropentief im Chinesischen Meer hat sich ebenfalls aufgelöst.
Auf halber Strecke zwischen China und Guam hat sich Tropensturm PABUK gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 996 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 113 km/h.


04.08.2007: Tropenstürme weltweit

Tropensturm USAGI zieht weiter durch das Japanische Meer und überquert Nordjapan. Der zentrale Luftdruck beträgt 998 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 94 km/h.
Tropensturm ERICK hat sich aufgelöst.
Im Chinesischen Meer hat sich ein Tropentief gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 994 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.


03.08.2007: Tropenstürme weltweit

Taifun USAGI hat Südjapan überquert und schwächt sich zum Tropensturm ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 992 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 121 km/h.
Tropensturm ERICK zieht mit westlichem Kurs weiter und schwächt sich langsam ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 1009 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 47 km/h.


02.08.2007: Tropenstürme weltweit

Taifun USAGI erreicht Südjapan und schwächt sich leicht ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 955 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 225 km/h.
Tropensturm ERICK zieht mit westlichem Kurs weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 1005 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.


01.08.2007: Tropenstürme weltweit

Taifun USAGI nähert sich weiter Südjapan. Der zentrale Luftdruck beträgt 945 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 244 km/h.
Tropensturm CHANTAL im Nordatlantik hat sich wieder aufgelöst.
Westlich von Mexiko hat sich Tropensturm ERICK gebildet. Er befindet sich derzeit auf 125W/13N und zieht weiter nach Westen. Der zentrale Luftdruck beträgt 1005 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.


31.07.2007: Tropenstürme weltweit

Taifun USAGI verstärkt sich weiter und behält seinen Kurs auf Südjapan bei. Der zentrale Luftdruck beträgt 950 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 216 km/h.
Im Nordatlantik hat sich nördlich der Bermudas Tropensturm CHANTAL gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 999 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 103 km/h.


30.07.2007: Taifun im Pazifik

Tropensturm USAGI verstärkt sich zum Taifun und nimmt Kurs auf Südjapan. Der zentrale Luftdruck beträgt 980 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 150 km/h.


29.07.2007: Tropensturm im Pazifik

Das Tropentief nordöstlich von Guam hat sich zum Tropensturm USAGI intensiviert und zieht nördlich von Guam vorbei. Der zentrale Luftdruck beträgt 1000 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 94 km/h.


28.07.2007: Tropentief im Pazifik

Nordöstlich von Guam hat sich ein Tropentief gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1002 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 75 km/h.


27.07.2007: Tropentief im Pazifik

Tropensturm DALILA schwächt sich zum Tropentief ab.


26.07.2007: Tropensturm im Pazifik

Tropensturm DALILA zieht mit nordwestlichem Kurs vor der Westküste der Halbinsel Kalifornien entlang. Der zentrale Luftdruck beträgt 1000 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 103 km/h.


25.07.2007: Tropensturm im Pazifik

Tropensturm DALILA zieht weiterhin mit nordwestlichem Kurs an der Westküste Mexikos entlang. Der zentrale Luftdruck beträgt 1000 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 103 km/h.


24.07.2007: Tropensturm im Pazifik

Tropensturm DALILA zieht mit nordwestlichem Kurs an der Westküste Mexikos entlang. Der zentrale Luftdruck beträgt 1005 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 94 km/h.


23.07.2007: Tropentiefs im Pazifik

Tropentief COSME schwächt sich weiter ab und löst sich auf.
Tropentief SEVEN-E hat sich zum Tropensturm DALILA verstärkt. Der zentrale Luftdruck beträgt 1005 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 84 km/h.


22.07.2007: Tropentiefs im Pazifik

Tropentief COSME bleibt weiterhin stabil und zieht auf 17 Grad Nord weiter nach Westen. Der zentrale Luftdruck beträgt 1010 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 75 km/h.
Vor der Westküste Mexikos hat sich Tropentief SEVEN-E gebikldet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1008 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 66 km/h.


21.07.2007: Tropentief im Pazifik

Tropentief COSME bleibt stabil und zieht bereits südlich von Hawaii vorbei. Der zentrale Luftdruck beträgt 1010 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 75 km/h.


20.07.2007: Tropentief im Pazifik

Tropentief COSME schwächt sich weiter ab und zieht auf Hawaii zu. Der zentrale Luftdruck steigt auf 1010 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen jedoch weiterhin bis zu 75 km/h.


19.07.2007: Tropensturm im Pazifik

Tropensturm COSME schwächt sich zum Tropentief ab und zieht weiter nach Weste. Der zentrale Luftdruck beträgt 1004 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.


18.07.2007: Tropensturm im Pazifik

Hurrikan COSME hat sich zum Tropensturm abgeschwächt und zieht auf 15 Grad Nord weiter nach Westen. Der zentrale Luftdruck beträgt 1004 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 84 km/h.


17.07.2007: Tropenstürme im Pazifik

Tropensturm MAN-YI hat sich aufgelöst.
Tropentief FIVE-E hat sich ebenfalls aufgelöst.
Tropentief COSME verstärkt sich zum Hurrikan. Der zentrale Luftdruck beträgt 987 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 150 km/h.


16.07.2007: Tropenstürme im Pazifik

Tropensturm MAN-YI befindet sich südöstlich von Japan und zieht mit südöstlichem Kurs weiter auf den Pazifik hinaus. Der zentrale Luftdruck beträgt 985 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 122 km/h.
Tropentief FIVE-E bewegt sich mit westnordwestlichem Kurs weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 1009 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 66 km/h.
Tropentief SIX-E intensiviert sich zum Tropensturm und erhält den Namen COSME. Der zentrale Luftdruck beträgt 1000 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen ebenfalls maximal 103 km/h.


15.07.2007: Tropenstürme im Pazifik

Während Taifun MAN-YI über Tokio hinwegzieht, schwächt er sich zum starken Tropensturm ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 980 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 131 km/h.
Weit vor der mexikanischen Westküste haben sich zwei Tropentiefs gebildet, die beide weiter nach Westen ziehen:
FIVE-E zieht auf 17 Grad Nord und hat einen zentralen Luftdruck von 1008 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 66 km/h.
SIX-E zieht auf 11 Grad Nord und hat einen zentralen Luftdruck von 1006 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen ebenfalls maximal 66 km/h.


14.07.2007: Taifun im Pazifik

Taifun MAN-YI stabilisiert sich etwas und zieht über das südliche Japan hinweg. Der zentrale Luftdruck beträgt 950 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 225 km/h.


13.07.2007: Taifun im Pazifik

Taifun MAN-YI schwächt sich langsam ab und visiert mit nord-nordöstlichem Kurs Südjapan an. Der zentrale Luftdruck beträgt 945 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 216 km/h.


12.07.2007: Taifun im Pazifik

Taifun MAN-YI verstärkt sich weiter und zieht mit nordwestlichem Kurs auf China zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 935 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 244 km/h.


11.07.2007: Taifun im Pazifik

Tropensturm MAN-YI hat sich zum Taifun verstärkt und zieht mit nordwestlichem Kurs weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 955 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 197 km/h.


10.07.2007: Tropenstürme im Pazifik

Tropensturm MAN-YI befindet sich derzeit zwischen Guam und den Philippinen. Der zentrale Luftdruck beträgt 970 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 159 km/h.
Westlich von Mexiko hat sich Tropentief FOUR gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1006 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.


09.07.2007: Tropensturm im Pazifik

Das Tropentief südlich von Guam hat sich zum Tropensturm MAN-YI verstärkt und zieht mit nordwestlichem Kurs weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 992 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 113 km/h.


08.07.2007: Tropentief im Pazifik

Südlich von Guam hat sich ein Tropentief gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 998 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 84 km/h.


06.07.2007: Tropentief im Indik

An der Nordküste der bengalischen See hat sich ein starkes Tropentief gebildet.


26.06.2007: Tropentief im Indik

An der Nordküste der arabischen See hat sich ein starkes Tropentief gebildet. Die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.


22.06.2007: Tropentief im Indik

An der Ostküste Indiens hat sich ein starkes Tropentief gebildet. Die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 55 km/h.


12.06.2007: Tropensturm im Pazifik

An der Westküste Mexikos hat sich Tropentief THREE-E gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1005 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.


07.06.2007: Tropensturm in der arabischen See

Tropensturm GONU ändert seinen Kurs auf Nordost und erreicht als Tropentief bereits die iranische Küste.


06.06.2007: Tropensturm in der arabischen See

Tropensturm GONU erreicht die ostarabische Küste und schwächt sich langsam ab.


05.06.2007: Tropensturm in der arabischen See

Tropensturm GONU zieht mit nordwestlichem Kurs weiter auf die ostarabische Küste zu.


04.06.2007: Tropensturm in der arabischen See

Tropensturm GONU zieht mit nordwestlichem Kurs auf die ostarabische Küste zu.


03.06.2007: Tropenstürme weltweit

Tropensturm BARRY erreicht Nordflorida und schwächt sich zum Tropentief ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 996 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 56 km/h.
Tropentief GONU hat sich zum Tropensturm ausgebildet und zieht langsam mit nördlichem Kurs weiter.


02.06.2007: Tropenstürme weltweit

Tropensturm BARBARA hat sich aufgelöst.
Tropensturm BARRY zieht mit nordöstlichem Kurs weiter in Richtung Florida. Der zentrale Luftdruck beträgt 997 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 103 km/h.
In der arabischen See hat sich Tropentief GONU gebildet.


01.06.2007: Tropenstürme weltweit

Tropentief ALVIN hat sich aufgelöst.
Tropensturm BARBARA hat sich zum Tropentief abgeschwächt. Der zentrale Luftdruck beträgt 1005 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.
Das Tropentief bei Nordost Yukatan hat sich von der Küste gelöst und hat sich zum Tropensturm BARRY verstärkt. Der Sturm zieht mit nordöstlichem Kurs auf Florida zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 1000 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 94 km/h.


31.05.2007: Tropenstürme weltweit

Tropensturm ALVIN hat sich zum Tropentief abgeschwächt. Der zentrale Luftdruck beträgt 1005 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.
Tropentief TWO-E hat sich zum Tropensturm BARBARA intensiviert und zieht in südöstlicher Richtung an der Küste entlang. Der zentrale Luftdruck beträgt 1002 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 94 km/h.
An der Ostküste Yukatans hat sich ein Tropentief gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1006 hPa.


30.05.2007: Tropenstürme im Pazifik

Tropensturm ALVIN behält seine Stärke bei. Der zentrale Luftdruck beträgt 1004 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 84 km/h.
An der Südwestküste Mexikos hat sich zudem Tropentief TWO-E gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1007 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.


29.05.2007: Tropensturm im Pazifik

Tropentief ONE-E hat sich zum Tropensturm ALVIN verstärkt und zieht weiterhin langsam nach Westen. Der zentrale Luftdruck beträgt 1004 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 84 km/h.


28.05.2007: Tropentief im Pazifik

Tropentief ONE-E zieht langsam nach Westen. Der zentrale Luftdruck beträgt 1005 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.


27.05.2007: Tropentief im Pazifik

Westlich von Mexiko hat sich das erste Tropentief für dieses Jahr gebildet (ONE-E). Der zentrale Luftdruck beträgt 1006 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.


23.05.2007: Tropentief im Pazifik

Taifun YUTU hat sich deutlich abgeschwächt und wird zum Tropentief. Der zentrale Luftdruck beträgt 992 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.
Tropentief PIERRE hat sich aufgelöst.


22.05.2007: Tropenstürme im Pazifik

Taifun YUTU schwächt sich langsam ab und befindet sich bereits südöstlich von Japan. Der zentrale Luftdruck beträgt 975 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 178 km/h.
Tropentief PIERRE zieht weiter nach Westen und trifft auf die Nordostküste Australiens.


21.05.2007: Tropenstürme im Pazifik

Taifun YUTU intensiviert sich weiter und behält seinen nordöstlichem Kurs bei. Der zentrale Luftdruck beträgt 935 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 253 km/h.
Tropenzyklon PIERRE zieht weiter nach Westen und befindet sich derzeit nordöstlich des australischen Darwin.


20.05.2007: Tropenstürme im Pazifik

Taifun YUTU intensiviert sich weiter und zieht mit nordöstlichem Kurs weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 950 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 244 km/h.
Tropenzyklon PIERRE zieht weiter nach Westen und schwächt sich zum Tropentief ab.


19.05.2007: Tropenstürme im Pazifik

Tropensturm YUTU hat sich zum Taifun verstärkt und zieht mit nördlichem Kurs weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 965 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 216 km/h.
Tropenzyklon PIERRE zieht über die Südostspitze Papua Neuguinea hinweg und schwächt sich ab.


18.05.2007: Tropenstürme im Pazifik

Tropensturm YUTU zieht weiter auf die Philippinen zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 996 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.
Tropenzyklon PIERRE zieht mit westlichem Kurs weiter auf Papua Neuguinea zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 996 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 84 km/h.


17.05.2007: Tropenstürme im Pazifik

Das Tropentief südlich von Guam hat sich zum Tropensturm YUTU intensiviert und zieht mit westlichem Kurs auf die Philippinen zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 1000 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 94 km/h.
Nordöstlich von Australien hat sich Tropenzyklon PIERRE gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 992 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 94 km/h.


16.05.2007: Tropensturm im Pazifik

Südlich von Guam hat sich ein noch namenloses Tropentief gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1006 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 84 km/h.


15.05.2007: Tropensturm im Indik

Tropensturm AKASH im Golf von Bengalen hat sich leicht abgeschwächt. Die Windgeschwindigkeiten erreichen noch maximal 60 km/h.


14.05.2007: Tropensturm im Indik

Im Golf von Bengalen hat sich Tropensturm AKASH gebildet. Die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.


11.05.2007: Tropentief im Atlantik

Suptropentief ANDREA zieht wider Erwarten nach Süden an der Ostküste Floridas entlang und schwächt sich leicht ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 1004 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.


10.05.2007: Tropentief im Atlantik

Nordüdstlich von Florida in der Bucht zu Georgia hat sich Suptropentief ANDREA gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1003 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 94 km/h.


12.04.2007: Tropentief im Indik

Südwestlich von Madagaskar hat sich Tropentief 13 wieder aufgelöst.


11.04.2007: Tropentief im Indik

Südwestlich von Madagaskar hat sich das Tropentief 13 gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 998 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 84 km/h.


05.04.2007: Zyklone weltweit

Tropenzyklon JAYA hat sich aufgelöst.
Taifun KONG-REY schwächt sich zum Tropensturm ab und zieht in nordöstlicher Richtung weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 994 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 84 km/h.
Tropenzyklon CLIFF zieht mit südöstlichem Kurs weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 980 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 113 km/h.


04.04.2007: Zyklone weltweit

Tropenzyklon JAYA zieht weiter zur Festlandsküste Afrikas und schwächt sich zum Tropentief ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 1006 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 38 km/h.
Taifun KONG-REY zieht in Richtung Norden weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 970 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 169 km/h.
Nordöstlich von Nadi auf den Fiji-Inseln hat sich Tropenzyklon CLIFF gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 995 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.


03.04.2007: Zyklone weltweit

Tropenzyklon JAYA erreicht die Nordostküste Madagaskars. Der zentrale Luftdruck beträgt 960 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 141 km/h.
Tropensturm KONG-REY wird zum Taifun und befindet sich bereits nördlich von Guam. Der zentrale Luftdruck beträgt 970 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 122 km/h.


02.04.2007: Zyklone weltweit

Tropenzyklon JAYA nähert sich der Nordostküste Madagaskars an und schwächt sich leicht ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 950 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 159 km/h.
Tropensturm KONG-REY zieht unter Verstärkung mit nordwestlichem Kurs weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 985 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 94 km/h.


01.04.2007: Zyklone weltweit

Tropenzyklon JAYA zieht weiter nach Westen und intensiviert sich deutlich. Der zentrale Luftdruck beträgt 930 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 188 km/h.
Tropensturm KONG-REY zieht mit nordwestlichem Kurs weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 996 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.


31.03.2007: Zyklone weltweit

Tropentief 14 hat sich rasch zum Tropenzyklon JAYA verstärkt. Der zentrale Luftdruck beträgt 940 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 122 km/h.
Östlich von Guam im Pazifik hat sich der erste Tropensturm für dieses Jahr gebildet: KONG-REY. Der zentrale Luftdruck beträgt 1000 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 66 km/h.


30.03.2007: Zyklon im Indik

Nordöstlich von La Reunion hat sich Tropentief 14 gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 999 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 56 km/h.


27.03.2007: Zyklone weltweit

Tropenzyklon KARA hat gedreht und zieht auf die Nordwestküste Australiens zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 958 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 195 km/h.
Nordöstlich von Australien hat sich Tropenzyklon BECKY gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 980 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 103 km/h.


26.03.2007: Zyklon im Indik

Tropenzyklon KARA verstärkt sich weiter und erreicht Kategorie 3. Der zentrale Luftdruck beträgt 942 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 220 km/h.


25.03.2007: Zyklon im Indik

Das Tropentief vor Nordwestaustralien verstärkt sich zum Tropenzyklon KARA und zieht in westsüdwestlicher Richtung weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 978 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 113 km/h.


24.03.2007: Zyklon im Indik

Das Tropentief vor Nordwestaustralien bleibt konstant. Der zentrale Luftdruck beträgt 1003 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 85 km/h.


18.03.2007 - 23.03.2007: Keine Daten


17.03.2007: Zyklone im Indik

Tropensturm INDLALA löst sich auf.
Das 13. Tief zieht mit Kurs Nordwest weiter und befindet sich weiterhin weit östlich von La Reunion. Der zentrale Luftdruck beträgt 1003 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 56 km/h.


16.03.2007: Zyklone im Indik

Tropensturm INDLALA befindet sich im Nordwesten der Insel Madagaskar und schwächt sich weiter ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 1004 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 47 km/h.
Das 13. Tief zieht mit Kurs Südsüdwest weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 1001 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 56 km/h.


15.03.2007: Zyklone im Indik

Tropensturm INDLALA erreicht Nordmadagaskar und schwächt sich ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 975 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 113 km/h.
Das 13. Tief zieht unverändert leicht nach Süden.


14.03.2007: Zyklone im Indik

Tropensturm INDLALA intensiviert sich weiter und erreicht in Kürze die Nordostküste Madagaskars. Der zentrale Luftdruck beträgt 940 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 169 km/h.
Das 13. Tief weit östlich von La Reunion hat sich nur wenig verstärkt. Der zentrale Luftdruck beträgt 1003 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 56 km/h.


13.03.2007: Zyklone im Indik

Tropensturm INDLALA verstärkt sich deutlich und zieht mit westlichem Kurs weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 965 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 122 km/h.
Weit östlich von La Reunion hat sich eine weitere Störung gebildet (13). Der zentrale Luftdruck beträgt 1005 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 56 km/h.


12.03.2007: Zyklone im Indik

Tropenzyklon JACOB trifft auf die Nordwestküste Australiens und schwächt sich rasch ab.
Tropentief 12 hat sich zum Tropensturm INDLALA ausgebildet und zieht derzeit mit nordwestlichem Kurs auf die Nordspitze Madagaskars zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 984 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 94 km/h.


11.03.2007: Zyklone im Indik

Tropenzyklon JACOB erreicht die Nordwestküste Australiens. Der zentrale Luftdruck beträgt 984 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 100 km/h.
Nordöstlich von La Reunion hat sich Tropentief 12 gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 998 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 56 km/h.


10.03.2007: Zyklon bei Australien

Tropenzyklon GEORGE löst sich auf.
Tropenzyklon JACOB schwächt sich etwas ab und zieht auf die Nordwestküste Australiens zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 970 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 150 km/h.


09.03.2007: Zyklone bei Australien

Tropenzyklon GEORGE zieht mit Stärke 2 weit nach Nordwest-Australien hinein. Der zentrale Luftdruck beträgt 965 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 155 km/h.
Tropenzyklon JACOB erreicht nordwestlich von Australien Stärke 3. Der zentrale Luftdruck beträgt 960 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 170 km/h.


08.03.2007: Zyklone bei Australien

Tropenzyklon GEORGE richtet seinen Kurs auf die Nordwestküste Australiens. Der zentrale Luftdruck beträgt 910 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 275 km/h.
Tropentief JACOB verstärkt sich zum Tropenzyklon. Der zentrale Luftdruck beträgt 968 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 150 km/h.


07.03.2007: Zyklone bei Australien

Tropenzyklon GEORGE verstärkt sich weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 950 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 180 km/h.
Nordwestlich von Australien bildet sich Tropentief JACOB.


06.03.2007: Zyklon bei Australien

Tropenzyklon GEORGE hält seinen westlichen Kurs bei und löst sich von der Nordwestküste Australiens. Der zentrale Luftdruck beträgt 976 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 84 km/h.


05.03.2007: Zyklone weltweit

Zyklon GAMEDE löst sich auf.
Tropenzyklon GEORGE zieht an der Nordwestküste Australiens entlang. Der zentrale Luftdruck beträgt 982 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 120 km/h.
Tropenzyklon ODETTE löst sich auf.


04.03.2007: Zyklone weltweit

Zyklon GAMEDE zieht weiter nach Süden und schwächt sich leicht ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 980 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.
Tropenzyklon GEORGE östlich von Darwin zieht weiter nach Westen an der Küste entlang. Der zentrale Luftdruck beträgt 988 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 84 km/h.
Tropenzyklon ODETTE nordöstlich von Australien zieht weiter nach Osten und schwächt sich leicht ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 996 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.


03.03.2007: Zyklone weltweit

Der außertropische Zyklon GAMEDE zieht weiter in Richtung Süden. Der zentrale Luftdruck beträgt 980 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 84 km/h.
Das Tropenzyklon GEORGE östlich von Darwin zieht weiter nach Westen über Land. Der zentrale Luftdruck beträgt 990 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.
Vor Nordost-Australien hat sich Tropenzyklon ODETTE gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 992 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.


02.03.2007: Zyklone weltweit

Tropenzyklon GAMEDE wird zum außertropischen Zyklon. Der zentrale Luftdruck beträgt 973 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 94 km/h.
Unmittelbar östlich von Darwin (Nordaustralien) hat sich ein Tropentief gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 995 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.


01.03.2007: Zyklone im Indik

Tropenzyklon GAMEDE steht von der Südostküste Madagaskars und schwächt sich weiter ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 963 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 131 km/h.
Tropensturm HUMBA hat sich aufgelöst.


28.02.2007: Zyklone im Indik

Tropenzyklon GAMEDE befindet sich derzeit vor Südost-Madagaskar. Der zentrale Luftdruck beträgt 965 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 121 km/h.
Ex-Tropensturm HUMBA ändert nochmals seinen Kurs auf West. Der zentrale Luftdruck beträgt 980 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 84 km/h.


27.02.2007: Zyklone im Indik

Tropenzyklon GAMEDE ändert seinen Kurs auf Süd und bleibt in seiner Stärke konstant. Der zentrale Luftdruck beträgt 935 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 178 km/h.
Tropensturm HUMBA zieht weiter nach Süden und schwächt sich weiter ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 990 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 84 km/h.


26.02.2007: Zyklone im Indik

Tropenzyklon GAMEDE nähert sich der Ostküste Madagaskars und verstärkt sich wieder sehr rasch. Der zentrale Luftdruck beträgt 935 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 178 km/h.
Tropensturm HUMBA schwächt sich weit östlich von La Reunion ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 980 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 94 km/h.


25.02.2007: Zyklone im Indik

Tropensturm GAMEDE zieht auf Madagaskar zu und schwächt sich leicht ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 966 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 131 km/h.
Tropensturm HUMBA verstärkt sich deutlich. Der zentrale Luftdruck beträgt 935 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 178 km/h.


24.02.2007: Zyklone im Indik

Tropenzyklon FAVIO hat sich aufgelöst.
Tropensturm GAMEDE zieht nördlich von La Reunion vorbei. Der zentrale Luftdruck beträgt 945 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 159 km/h.
Tropensturm HUMBA verstärkt sich weiter und zieht mit südwestlichem Kurs weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 975 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 113 km/h.


23.02.2007: Zyklone im Indik

Tropenzyklon FAVIO schwächt sich über Mosambik rasch ab. Die Windgeschwindigkeiten erreichen noch maximal 75 km/h.
Tropensturm GAMEDE zieht südwestlich weiter und intensiviert sich weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 966 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 131 km/h.
Tropentief 11 verstärkt sich zum Tropensturm HUMBA und zieht mit westlichem Kurs weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 995 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 66 km/h.


22.02.2007: Zyklone im Indik

Der intensive Tropenzyklon FAVIO triff auf Mosambik und schwächt sich leicht ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 935 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 131 km/h.
Tropensturm GAMEDE zieht mit westlichem Kurs weiter und verstärkt sich dabei. Der zentrale Luftdruck beträgt 975 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 113 km/h.
Tropentief 11 verstärkt sich südwestlich von Indonesien leicht. Der zentrale Luftdruck beträgt 997 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 56 km/h.


21.02.2007: Zyklone im Indik

Der intensive Tropenzyklon FAVIO zieht weiter auf Mosambik zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 930 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 188 km/h.
Tropentief 10 hat sich weit südlich der Malediven zum Tropensturm GAMEDE ausgebildet und zieht mit westlichem Kurs weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 993 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.
Südwestlich von Indonesien hat sich Tropentief 11 gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1001 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 47 km/h.


20.02.2007: Zyklone im Indik

Tropenzyklon FAVIO verstärkt sich zum intensiven Tropenzyklon und zieht an der Süspitze Madagaskars vorbei. Der zentrale Luftdruck beträgt 935 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 188 km/h.
Weit östlich von Madagaskar hat sich Tropentief 10 gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1000 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 47 km/h.


19.02.2007: Zyklon im Indik

Tropenzyklon FAVIO befindet sich bereits vor der Südküste Madagaskars und intensiviert sich weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 964 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 131 km/h.


18.02.2007: Zyklon im Indik

Tropenzyklon FAVIO zieht in Richtung Südmadagaskar weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 980 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 103 km/h.


17.02.2007: Zyklon im Indik

Tropensturm FAVIO befindet sich bereits südwestlich von La Reunion und behält seinen Kurs bei. Der zentrale Luftdruck beträgt 990 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.


16.02.2007: Zyklon im Indik

Tropensturm FAVIO zieht südöstlich von La Reunion vorbei. Der zentrale Luftdruck beträgt 990 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.


15.02.2007: Zyklon im Indik

Das tropische Tief 9 hat sich zum Tropensturm FAVIO entwickelt und zieht weiter auf La Reunion zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 995 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 66 km/h.


14.02.2007: Zyklon im Indik

Tropentief 9 zieht weiter auf La Reunion zu und verändert sich in seiner Intensität kaum.
Tropensturm ENOK befindet sich bereits östlich von La Reunion und schwächt sich leicht ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 992 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.


13.02.2007: Zyklone im Indik

Nordöstlich von La Reunion hat sich Tropentief 9 gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 1001 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 47 km/h.
Das außertropische Tief DORA hat sich aufgelöst.


12.02.2007: Zyklone im Indik

Das außertropische Tief DORA schwächt sich weiter ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 992 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.
Tropensturm ENOK löst sich auf.


11.02.2007: Zyklone im Indik

Das außertropische Tief DORA besteht weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 985 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.
Tropensturm ENOK befindet sich bereits östlich von La Reunion und schwächt sich leicht ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 992 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.


10.02.2007: Zyklone im Indik

Tropensturm DORA wird zum außertropischen Tief abgestuft, behält jedoch seine Stärke bei. Der zentrale Luftdruck beträgt 995 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 94 km/h.
Nordöstlich von La Reunion bildet sich das 8. Tropentief der Saison: ENOK, der sich bereits zum Tropensturm verstärkt hat. Der zentrale Luftdruck beträgt 987 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 84 km/h.


09.02.2007: Zyklone weltweit

Tropensturm DORA verstärkt sich leicht und befindet sich derzeit südöstlich von La Reunion. Der zentrale Luftdruck beträgt 992 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 94 km/h.
Das Tropentief vor der Nordostküste Australiens löst sich im Tagesverlauf auf.


08.02.2007: Zyklone weltweit

Tropensturm DORA zieht mit konstanter Stärke in südlicher Richtung weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 990 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 84 km/h.
Das Tropentief vor der Nordostküste Australiens bleibt ebenfalls bei gleicher Stärke. Der zentrale Luftdruck beträgt 995 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 66 km/h.


07.02.2007: Zyklone weltweit

Tropensturm DORA im Indik schwächt sich weiter ab und zieht in südlicher Richtung weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 990 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 75 km/h.
Tropenzyklon NELSON löst sich auf.
Das Tropentief vor der Nordostküste Australiens verstärkt sich leicht. Der zentrale Luftdruck beträgt 995 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 66 km/h.


06.02.2007: Zyklone weltweit

Tropensturm DORA im Indik schwächt sich weiter ab und zieht in südwestlicher Richtung weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 987 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 84 km/h.
Das Tropentief vor Nordaustralien wird zum Tropenzyklon NELSON der Stärke 2 und verharrt weiterhin im Golf von Carpenteria. Der zentrale Luftdruck beträgt 985 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 130 km/h.
Ein weiteres Tropentief hat sich vor der Nordostküste Australiens gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 998 hPa.


05.02.2007: Zyklone weltweit

Tropensturm DORA im Indik schwächt sich weiter ab und zieht mit westlichem Kurs auf La Reunion zu. Der zentrale Luftdruck beträgt 985 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 94 km/h.
Das Tropentief vor Nordaustralien verharrt unmittelbar vor der Küste. Der zentrale Luftdruck beträgt 998 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 85 km/h.


04.02.2007: Zyklone weltweit

Tropensturm DORA im Indik schwächt sich wieder ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 955 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 150 km/h.
Das Tropentief vor der Küste Nordaustraliens geht an Land und schwächt sich weiter ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 999 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 85 km/h.


03.02.2007: Zyklone weltweit

Tropensturm DORA im Indik intensiviert sich weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 930 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 185 km/h.
Das Tropentief an der Küste Nordaustraliens schwächt sich leicht ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 998 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 85 km/h.


02.02.2007: Zyklone weltweit

Tropensturm DORA im Indik zieht weiter in Richtung Süden und verstärkt sich dabei sehr. Der zentrale Luftdruck beträgt 942 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 178 km/h.
An der Küste Nordaustraliens hat sich ein Tropentief gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 998 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 159 km/h.


01.02.2007: Zyklon im Indik

Tropensturm DORA ändert seinen Kurs auf Süost und bleibt stabil. Der zentrale Luftdruck beträgt 970 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 122 km/h.


31.01.2007: Zyklon im Indik

Tropensturm DORA zieht nordöstlich von Madagaskar weiter in Richtung Südwesten. Der zentrale Luftdruck beträgt 975 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 130 km/h.


30.01.2007: Zyklon im Indik

Nordöstlich von Madagaskar ändert Tropensturm DORA(7) seinen Kurs auf Südwest. Der zentrale Luftdruck beträgt 978 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 130 km/h.


29.01.2007: Zyklon im Indik

Nordöstlich von Madagaskar behält Tropentief 7 seinen südlichen Kurs bei. Der zentrale Luftdruck beträgt 999 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 56 km/h.


28.01.2007: Zyklon im Indik

Nordöstlich von Madagaskar hat sich Tropentief 7 gebildet. Der Kurs ist Südost. Der zentrale Luftdruck beträgt 1002 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 47 km/h.


25.01.2007: Zyklone im Pazifik

Zyklon ZITA schwächt sich ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 998 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 66 km/h.
Zyklon ARTHUR zieht mit südöstlichem Kurs weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 975 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 113 km/h.


24.01.2007: Zyklon im Pazifik

Südöstlich der Fiji-Inseln zieht Zyklon ARTHUR(08F) mit südöstlichem Kurs weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 995 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 84 km/h.


23.01.2007: Tropentiefs im Pazifik

Tropentief 08F behält seine Stärke bei. Der zentrale Luftdruck beträgt 998 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 56 km/h.
Nahe der Fiji-Inseln hat sich ein weiteres Tropentief ZITA gebildet, dass bereits Zyklonstärke erreicht hat. Der zentrale Luftdruck beträgt 975 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 124 km/h.


22.01.2007: Tropentief im Pazifik

Nahe der Fiji-Inseln hat sich Tropentief 08F gebildet. Der zentrale Luftdruck beträgt 998 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 56 km/h.


04.01.2007: Tropensturm im Indik

Tropenzyklon CLOVIS zieht als Tief über die Ostküste Madagaskars hinweg und schwächt sich deutlich ab. Die Windgeschwindigkeiten erreichen nur noch bis zu 47 km/h.


03.01.2007: Tropensturm im Indik

Tropenzyklon CLOVIS zieht an der Ostküste Madagaskars entlang und schwächt sich langsam ab. Der zentrale Luftdruck beträgt 985 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 94 km/h.


02.01.2007: Tropensturm im Indik

Tropenzyklon CLOVIS befindet sich östlich von Madagaskar und verstärkt sich leicht. Der zentrale Luftdruck beträgt 978 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 103 km/h.


01.01.2007: Tropensturm im Indik

Tropenzyklon CLOVIS zieht östlich von Madagaskar mit südwestlichem Kurs weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 984 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen maximal 94 km/h.