Klima der Monate: Niedrige Wolken (Wetterhistorie) - meteo.plus
54.156.67.122

Klima der Monate: Niedrige Wolken (Wetterhistorie)

Die folgende Grafik zeigt die durchschnittliche Bedeckung durch niedrige Wolken für den Monat September 2017.


Klima der Monate: Niedrige Wolken (Wetterhistorie) Klima der Monate: Niedrige Wolken (Wetterhistorie) Skalierung
201708
201609


Die Übersichten zeigen die Wolkenbänder der verschiedenen Klimaregionen. Im Laufe des Jahres wandern diese während des Nordsommers nach Norden und im Südsommer nach Süden.


Die niedrigen Wolken sind vor allem in den mittleren Breiten (in der Westwindzone) der beiden Hemisphären anzutreffen. Die innertropische Konvergenzzone (ITCZ), in der die Winde der Nordost- und Südost-Passate zusammenlaufen und für die Bildung der Wolken verantwortlich sind, ist bei den niedrigen Wolken nur schwach zu erkennen.


Aufgrund der vorwiegend hohen Geländehöhe der Antarktis, Afrikas und Grönlands sind hier keine Wolken in den niedrigen Luftschichten vorhanden. Eine weitere Charakteristik der Wolkenverteilung ist durch die Verfügbarkeit von verdunstungsfähigem Wasser bedingt: Über den trockenen Kontinenten treten deutlich weniger niedrige Wolken auf als über den Ozeanen.