Klima der Monate: Windstärke (Wetterhistorie) - meteo.plus
54.156.67.122

Klima der Monate: Windstärke (Wetterhistorie)

Die folgende Grafik zeigt die durchschnittliche Windstärke in 10 Metern Höhe über dem Boden für den Monat September 2017.


Klima der Monate: Windstärke (Wetterhistorie) Klima der Monate: Windstärke (Wetterhistorie) Skalierung
201708
201609


In der weltweiten Übersicht ist der nördliche und südliche Westwindgürtel deutlich zu erkennen. Vor allem in der kälteren Jahreszeit der jeweiligen Hemisphäre ist dieser stärker ausgeprägt. Da in der Südhemisphäre der Anteil der Ozeane überwiegt, ist hier die Westwinddrift deutlich markanter.


Generell erreichen die Windgeschwindigkeiten vor allem über den Ozeanen aufgrund der geringeren Reibung höhere Werte. Auf den Kontinenten hingegen werden die Winde durch leicht erhöhtes Gelände bis hin zu Gebirgen deutlich abgebremst.


Über den Meeren sind zudem die Gebiete der typischen Windflaute aufgrund der dort vorherrschenden Hochdruckgebiete gut zu erkennen.