44.212.99.208

Warmphase im Ostpazifik dreht weiter auf

[05.09.2023]

Seit mehreren Monaten erwärmt sich das ober­flächen­nahe Wasser im Ost­pazifik. Bahnt sich damit nach langer Zeit mal wieder ein El Niño an?


Nachdem die Temperaturen im äquatorialen Bereich des östlichen Pazifiks rund drei Jahre niedriger lagen als im klimatischen Durchschnitt, erwärmte sich dort das Wasser Anfang diesen Jahres. Im April lagen die Temmperaturen erstmals über den durchschnittlichen Werten. In den darauf folgenden Monaten ging es stets bergauf.


Der ENSO-Index lag nun im August 2023 den fünften Monate infolge über den klimatischen Werten und erreichte mittlerweile ein Plus von ca. 1,3°C. Gegenüber den letzten Jahren ist dies ein enormer Anstieg. Die Tropensturm-Saison fällt dieses Jahr auch besonders stark aus. Im Ostpazifik bildete sich mit JOVA nun der elfte Sturm. Im Atlantik entwickelte sich heute das 13. Tropentief der Saison. Aber auch im Westpazifik wurde mit YUN-YEUNG der 13. Sturm für 2023 verzeichnet.


Doch wird sich zur kommenden Jahreswende ein El Niño ausbilden? Aktuell steigen die Werte zwar deutlich an und es naht langsam das Jahresende. Doch ob sich der Anstieg weiter fortsetzt und auch über die Jahreswende hinweg anhält, ist noch nicht klar. Auch ist noch nicht abzusehen, ob uns wieder ein besonders starker El Niño bevorsteht oder nur ein kleiner, der sich rasch wieder auflöst.


Redaktion meteo.plus