54.158.251.104

Aktivität der Sonne nimmt wieder zu

[28.10.2021]

Schon vor zwei Tagen hatte sich eine neue aktive Region an­ge­kün­digt. Nun ist sie da. Aber auch andere Regionen sind sehr aktiv.


Vor zwei Tagen hatte sich eine neue aktive Region hinter dem nordöstlichen Horizont der Sonnenscheibe angekündigt. Seit gestern ist sie sichtbar und leistet einen großen Beitrag zum aktuellen Aktivitätsindex. Gestern lag dieser bei 99, heute noch bei voraussichtlich 93.



Abb. 1: Sonnenfleckengruppe 2891 am 28. Oktober 2021 (Quelle: NASA).


Diese Gruppe wird auch in den nächsten Tagen für eine Beobachtung lohnen. Der große Fleck am westlichen Ende misst bereits den Durchmesser der Erde. Die vielen weißen Bereiche in der näheren Umgebung dürften noch einige kleinere Flecken beherbergen.


In Abbildung 2 ist die Fleckengruppe 2887 dargestellt. Sie ist schon seit mehreren Tagen aktiv und hat heute einige Massenauswürfe direkt in Richtung unserer Erde geschickt. Diese werden in den nächsten Tagen bei uns ankommen und als intensivere Polarlichter in Erscheinung treten.



Abb. 2: Sonnenfleckengruppe 2887 am 28. Oktober 2021 (Quelle: NASA).


Auch bei dieser Gruppe erreicht der westliche große Fleck bereits die Größe der Erde. Die restlichen Flecken in der Region ändern fast täglich ihr Aussehen und ihre Intensität. Wer die Möglichkeit besitzt, eine Beobachtung der Sonne durchzuführen, sollte sich dies nicht entgehen lassen. Vorausgesetzt natürlich, dass man einen freien Blick zum Himmel hat und nicht im Nebel sitzt.


Redaktion meteo.plus