Der große Fleck kehrt zurück - meteo.plus
54.157.61.68

Der große Fleck kehrt zurück

[05.05.2019]

Im April zog ein riesiger Sonnenfleck über die sichtbare Seite der Sonne. Er war besonders stabil und so stellte sich die Frage, ob er den Umlauf überstehen würde. Für Hobby-Astronomen sicherlich eine besondere Beobachtung.


Nach einigen Tagen Ruhe erschien am gestrigen Samstag ein neuer Sonnenfleck am Osthorizont der Sonnenscheibe. Er erhielt die Nummer 2740. Es wurde sogleich klar, dass es sich um den gleichen Sonnenfleck handeln musste wie zuvor 2738, denn er trat nach etwas mehr als 27 Tagen am Horizont auf. Damit hatte die aktive Region genau eine Sonnenrotation zurückgelegt. Die beiden folgenden Bilder zeigen den Fleck am 4. und 5. Mai.



Abb. 1: Riesiger Sonnenfleck taucht erneut auf (4. Mai 2019). Quelle: spaceweather.com.



Abb. 2: Der riesige Sonnenfleck einen Tag später (5. Mai 2019). Quelle: spaceweather.com.


Der Index der Sonnenaktivität stieg damit direkt auf 12. In den nächsten Tagen könnte er sich weiter steigern. Es bleibt daher spannend, wie sich der Fleck weiter entwickeln wird. Der Fleck ist zwar derzeit etwas kleiner als bei der letzten Passage, aber für Hobby-Astronomen sicherlich eine Beobachtung wert.


Redaktion meteo.plus