Die Sonne steigert ihre Aktivität - meteo.plus
54.81.195.240

Die Sonne steigert ihre Aktivität

[20.08.2017]

Auf der Sonne hat sich seit wenigen Tagen eine neue Fleckengruppe gebildet. Die Aktivität wird dadurch deutlich gesteigert. Für Hobbyastronomen ist dies auf jeden Fall eine Beobachtung wert.


Am 15. August verschwand ein Sonnenfleck am solaren Horizont, der für die Aktivität der ersten Monatshälfte ausschlaggebend war. Zeitgleich erschien am gegenüberliegenden Horizont eine neue Aktivitätsregion. Die Fleckengruppe 2671 trat auf. Der Sonnenfleckenindex verdoppelte sich dadurch unmittelbar.


In den darauf folgenden Tagen intensivierte sich die Region kontinuierlich. Mit einem Index von 51 haben sich nun sehr viele Sonnenflecken in dieser Region gebildet, die langsam in den Mittelpunkt der Sonnenscheibe wandert. Das folgenden Bild zeigt die derzeitige Gestalt der Fleckengruppe 2671.



Abb. 1: Die Sonnenfleckengruppe mit der Nummer 2671 zeigt die derzeitige Aktivitätssteigerung an. Um die Ausmaße zu veranschaulichen, ist die Erde im gleichen Größenverhältnis dargestellt (unten links).



Der größte Sonnenfleck in der Gruppe hat derzeit wieder eine Größe, die unsere Erde im Durchmesser übertrifft. Im obigen Bild ist die Erde zum Vergleich im Maßstab relativ zu Sonne dargestellt. Dadurch werden die riesigen Ausmaße der Sonnenflecken vorstellbar.


Mit einem Teleskop und entsprechenden Sonnenfiltern, bietet sich für Hobbyastronomen derzeit eine ideale Beobachtung der Sonnenflecken. Das Wetter ist zwar in weiten Teilen Deutschlands von vielen Wolken geprägt, doch gibt es immer wieder längere Abschnitte, in denen sich eine Beobachtung lohnt.


Redaktion meteo.plus