44.192.15.251

Viele Flecken auf der Sonne

[08.01.2024]

Nach einer Zeit weniger Flecken und ge­ringer Ak­tivi­tät legte die Sonne in den letzten Tagen wieder stark zu. Viele kleine Grup­pen laden zur Be­ob­ach­tung ein.


Die Aktivität der Sonne erreichte im Dezember einen Höchstwert von 155. Nach einem Start bei Werten zwischen 100 und 120 wurden die Flecken mehr und deren Stärke intensiver. Im letzten Drittel wurden schließlich die höchsten Werte registriert. Doch zum Ende des Monats ging die Aktivität wieder deutlich zurück und es sah fast so aus, als würde das neue Jahr mit einer fleckenfreien Sonne beginnen.


Doch pünktlich zum Jahreswechsel tauchten neue aktive Regionen auf und auch die übrige Sonnenoberfläche wurde immer mehr von neu entstandenen Fleckengruppen geziert. Heute waren 10 Gruppen zu sehen. Die meisten von ihnen bestanden nur aus vielen kleinen Flecken. Gruppe 3540 im Südosten der Sonnenscheibe beherbergt aktuell die größten dunklen Flecken. Insgesamt liegt der Aktivitätsindex derzeit bei 160 bis 170.


Hoch ARBO und HANNELORE, die sich vereint haben und von Großbritannien bis nach Osteuropa reichen, sorgen derzeit bei uns in Mitteleuropa für Sonnenschein. Dieser bietet viele Möglichkeiten, die Sonne in ihrer aktuellen Situation zu beobachten. Doch Vorsicht: Immer nur geeignete Teleskope oder Ferngläser mit entsprechenden Filtern verwenden.


Redaktion meteo.plus