44.201.99.222

BATSIRAI legt ordentlich zu

[27.01.2022]

Auf ANA folgt BATSIRAI. Der Sturm hat nun inner­halb kürzes­ter Zeit stark an Kraft ge­wonnen. Be­wohnte Ge­biete sind noch nicht be­droht.


Nachdem Tropensturm ANA Madagaskar und anschließend Mosambik überquert hatte und dort für teils ergiebige Regenfälle gesorgt hat, folgt nun BATSIRAI. Als Tropentief bildete es sich gestern Nachmittag in der Mitte des Indischen Ozeans, etwas südlich des Äquators. Noch heute morgen wurde es mit Windgeschwindigkeiten von 57 bis 84 km/h registriert. Der Luftdruck lag bei 1000 hPa.


Im Laufe des Tages gewann der Sturm dann jedoch enorm an Stärke. Die Intensität des Tropentiefs übertraf im Nu die eines Tropensturms. Als Zyklon der Stärke 2 zieht der Sturm nun in Richtung Madagaskar weiter. Der Luftdruck ist von 1000 auf 968 hPa gefallen, die Wingeschwindigkeiten sind zudem auf 167, in Böen auf bis zu 194 km/h angestiegen.


Laut den aktuellen Vorhersagen wird sich der Zyklon weiter verstärken und in wenigen Tagen Mauritius und Réunion erreichen. Ansonsten ist es derzeit auf den Weltmeeren ruhig. Doch östlich von Australien nimmt das Potential für den nächsten Sturm zu. Dabei könnte es vor allem in Neuseeland unruhig werden.


Redaktion meteo.plus