3.238.117.130

FLORENTINA bringt Regen

[12.03.2024]

Zwischen Hoch LARS über Spanien und Hoch KLEMENS über Ost­euro­pa hat sich Tief ELFI zu­rück­ge­zo­gen und einer regen­reichen Warm­front Platz ge­macht.


Hoch LARS bringt derzeit über dem Südwesten Europas bei viel Sonnenschein angenehme Frühlingstemperaturen. An der spanischen Mittelmeerküste waren heute bis zu 20°C dabei. Über weiten Teilen Italiens brachte heute Tief ELFI noch einiges an Regen. Bei uns hingegen hinterließ ein Teil von Tief ELFI eine Schneise zwischen Hoch LARS im Südwesten und Hoch KLEMENS über Osteuropa.


Tief FLORENTINA über dem Nordatlantik nutzte die Gelegenheit und schob Warmluft zu uns nach Mitteleuropa. Eine Warmfront erreichte am Nachmittag den Westen Deutschlands. Die dichten Wolken brachten zudem Regen mit, der aktuell über weiten Teilen des Südwestens anzutreffen ist. Dabei kann Dauerregen teils Regensummen von 5 bis 10 Litern pro Quadratmeter bringen.



Abb. 1: Regensummen für Deutschland am 12. März 2024 abends.


Der Regen wird auch in der Nacht und bis morgen Vormittag in der derzeit betroffenen Region weiter anhalten. Laut den aktuellen Vorhersagen werden örtlich 10 bis 30 Liter pro Quadratmeter erwartet. Im Alpenvorland könnte es sogar bis zu 40 Liter geben. Die folgende Niederschlagskarte zeigt die Situation im Detail.



Abb. 2: Regenprognose für Deutschland am 13. März 2024.


Am Mittwoch bleibt es verbreitet eher trocken. Doch schon am Donnerstag wird es wieder wechselhafter und es regnet verbreitet immer wieder einmal. Am Samstag wird es im Westen und in der Mitte Deutschlands wieder sehr nass. Immerhin steigen die Temperaturen in den kommenden Tagen langsam an. In der zweiten Wochenhälfte sind im Osten Deutschlands sogar bis zu 20°C möglich.


Redaktion meteo.plus