3.238.117.130

Laue Nacht am Bodensee

[29.03.2024]

Viel Regen und unge­müt­liches Wetter ist heute durch­ge­zogen. Doch die kühle Luft muss nun einer viel wär­meren Luft­masse weichen.


Fast überall in Deutschland sind heute viele Schauer durchgezogen. Im Südwesten und einigen Teilen Hessens war auch Landregen dabei. Nur südlich der Donau blieb es weitgehend trocken. Im Saarland wurden örtlich mehr als 20 Liter pro Quadratmeter erreicht.


Das Regenradar zeigt derzeit hauptsächlich im Westen noch einige Schauer, die in der Nacht weiterhin für ungemütliches Wetter sorgen werden. Im Norden nimmt die Regentätigkeit langsam ab.


Zwischen Tief NADJA über den Britischen Inseln und Tief ONEGA südlich von Portugal wird auch morgen warme Luft aus dem westlichen Mittelmeerraum über die Alpen zu uns geführt. Derzeit liegen die Temperaturen südlich der Donau bei 8 bis 19°C. Am Bodensee sind sogar 20 bis 21°C anzutreffen und bereiten der Region eine laue Nacht.


Laut den aktuellen Vorhersagen wird sich am Samstag warme Luft über ganz Deutschland ausbreiten. Meist werden 18 bis 23°C erwartet. Örtlich kann es auch etwas mehr werden, vor allem im Rhein-Main-Gebiet, am Neckar und in den östlichen Bundesländern.


Am Sonntag hingegen wird es verbreitet kühler. Der Wärme geht förmlich die Puste aus. Nur südlich des Mains sind noch Temperaturen von 20°C und mehr zu erwarten. Im Norden des Landes sind nur noch 10 bis 15°C dabei. Der April startet schließlich deutlich kühler und von Norden her wieder mit viel Regen.


Redaktion meteo.plus