18.204.48.64

PHILIPP vertreibt den Sonnenschein

[24.03.2021]

In weiten Teilen Europas gab es heute reich­lich Sonnen­schein. Doch Tief PHILIPP setzt diesem nun wieder ein Ende. Es wird wieder wechsel­hafter.


Hoch MARGARETHE hatte sich in den letzten Tagen über Europa festgesetzt und viel Sonnenschein gebracht. Auch über Deutschland wurden heute die Wolken vertrieben, die oft nur noch im Osten des Landes verweilten.


Die folgenden Karten zeigen die Messwerte von heute Nachmittag über ganz Europa. Von uns bis nach Portugal gab es verbreitet Sonnenschein. Nur an den Küsten zum Atlantik sah es trüber aus. Die Temperaturen erreichten bei uns bis zu 15°C westlich des Rheins und in Spanien vielfach über 20°C.



Abb. 1: Messwerte der Temperaturen über Europa am 24. März 2021 um 16 Uhr MEZ.



Abb. 2: Messwerte der Bewölkung über Europa am 24. März 2021 um 16 Uhr MEZ.


Das trübe Wetter an der Atlantikküste wird sich jedoch morgen weiter ins Innland ausbreiten. Denn Tief PHILIPP befindet sich derzeit über den Britischen Inseln und führt Kaltluft auf den Kontinent. Diese wird wieder für wechselhafteres Wetter sorgen und am Wochenende auch zu sinkenden Temperaturen führen. Dann wird das Thermometer meist nicht mehr über 10°C steigen und sogar auch ein paar Schauer durchziehen.


Redaktion meteo.plus