44.211.22.31

Schwache Stürme unterwegs

[22.08.2022]

Zuletzt gab es etwas Unruhe im Golf von Mexiko. Doch nun kommen im West­pazifik neue Stürme auf.


Zuletzt zog das vierte Tropentief der nordatlantischen Saison durch den Golf von Mexiko. Die Windgeschwindigkeiten betrugen 57 bis 75 km/h und sorgten für keine größeren Schäden. Ergiebige Regenfälle beschränkten sich auf den Küstenbereich. Im Laufe des gestrigen Tages löste es sich auf.


Gestern Mittag bildete sich dann im Westpazifik das neunte Tropentief der dortigen Saison. Recht nah vor der philippinischen Küste bewegt sich der Sturm mit westlichem Kurs auf die Inselgruppe zu und wird schon morgen den Nordteil überqueren. Derzeit erreichen die Windgeschwindigkeiten 57 bis 84 km/h.


Im Laufe der Nacht kam ein weiteres Tropentief hinzu. Das zehnte der Saison befindet sich viel weiter im Osten und steuert mit nördlichem Kurs auf Japan zu. Auch hier betragen die Windgeschwindigkeiten derzeit 57 bis 84 km/h.


Laut den aktuellen Vorhersagen wird sich schon morgen ein weiteres Tropentief direkt östlich der Region bilden. Wie lange die Stürme jedoch bestehen können und wie stark sie werden, bleibt noch unklar, da sich die beiden auf engstem Raum gegenseitig stören werden.


Redaktion meteo.plus