35.175.107.185

Taifun NESAT unterwegs

[17.10.2022]

Erneut wird der Vietnam dieses Jahr von einem Taifun be­droht. Zu­erst wird er aber noch eine an­dere Region er­reichen.


Vor wenigen Tagen hatte sich im Westpazifik östlich der Philippinen ein Tropentief gebildet. Als 20. Tropensturm der dortigen Saison erhielt er den Namen NESAT und steuerte auf den Norden der Inselgruppe zu. Mit Windgeschwindigkeiten von 103 bis 148 km/h und einem zentralen Luftdruck von 985 hPa zog NESAT gestern vor der Küste vorbei und verschonte das Land vor größeren Schäden.


Im Südchinesischen Meer angekommen verstärkte sich der Sturm dort heute über der warmen Wasseroberfläche zum Taifun. Die Windgeschwindigkeiten betragen nun 141 bis 194 km/h und der Luftdruck im Zentrum des Sturms ist auf 965 hPa abgesunken. Eine weitere Verstärkung ist möglich.


Laut den aktuellen Vorhersagen wird der Sturm morgen an Hainan vorüberziehen. Vor allem in den Küstengegenden im Osten und Süden der Insel sind Unwetter zu erwarten, da Taifun NESAT nur wenig südlich vorbeizieht und somit seine Rotation die stärksten Winde über die Insel schickt.


In zwei bis drei Tagen wird sich NESAT zwar wieder etwas abgeschwächt haben, doch kann er noch mit der Stärke eines Tropensturms die Küste des mittleren Vietnams erreichen. Auch dort wird vor Unwettern gewarnt.


In den übrigen Ozeanen ist es derzeit ruhig. Doch östlich der Philippinen, in der westlichen Karibik und auch vor der Westküste Mexikos nimmt das Potential für neue Stürme wieder zu. Auch im Golf von Bengalen, westlich von Indien, könnte sich in den nächsten Tagen ein neuer Tropensturm bilden.


Redaktion meteo.plus