Tropenstürme verstärken sich - meteo.plus
54.225.59.14

Tropenstürme verstärken sich

[30.08.2018]

Im Pazifik sind derzeit drei starke Tropenstürme unterwegs, die sich deutlich verstärken. Die Hochsaison ist damit voll im Gange. Im Nordatlantik ist es hingegen sehr ruhig.


Drei Tropenstürme, die derzeit im Pazifik unterwegs sind, haben sich in den letzten Stunden gleichzeitig deutlich verstärkt. Im Ostpazifik zieht derzeit Taifun Jebi westwärts, im zentralen Pazifik Hurrikan Miriam und weit vor der Westküste Mexikos Hurrikan Norman. Im folgenden die aktuellen Stärken und Positionen der Stürme:


Tropensturm JEBI wird zum Taifun und zieht im Westpazifik mit westlichem Kurs auf 17.5N 149E weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 960 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen 148 bis 213 km/h.
Tropensturm MIRIAM wird zum Hurrikan und zieht im zentralen Pazifik mit westlichem Kurs auf 14.5N 140.5W weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 988 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen 122 bis 148 km/h.
Tropensturm NORMAN wird zum Hurrikan und zieht im Ostpazifik mit westlichem Kurs auf 18N 116.5W weiter. Der zentrale Luftdruck beträgt 983 hPa, die Windgeschwindigkeiten erreichen 141 bis 167 km/h.


Auffällig ist vor allem, dass sich alle drei Stürme in den letzten Stunden zeitgleich verstärkt hatten und jeweils die Kategorie eines Taifuns bzw. Hurrikans erreicht haben. Im Nordatlantik hingegen bleibt es weiterhin sehr ruhig. Die meisten Tropenstürme bildeten sich dort dieses Jahr sehr weit im Norden und erreichten relativ schnell in abgeschwächter Form Europa.


Redaktion meteo.plus