44.192.254.246

Tropensturm erreicht die Fidschi-Inseln

[30.01.2021]

Der erste Tropensturm im südlichen Pazifik nimmt Kurs auf die Fidschi-Inseln. Sturm und Regen werden für Unwetter sorgen.


Tropensturm ANA nimmt derzeit Kurs auf die Fidschi-Inseln. Erst in den letzten 24 hat sich das Sturmsystem gebildet und erreicht derzeit Windgeschwindigkeiten von 84 bis 113 km/h. Der zentrale Luftdruck beträgt 987 hPa. Im weiteren Verlauf wird ANA über die Inseln hinwegziehen. In der Landeshauptstadt Suva werden ergiebige Regenfälle mit Tagessummen von bis zu 75 Litern pro Quadratmeter erwartet. Die Windgeschindigkeiten liegen dort voraussichtlich bei Beaufort 4 bis 5.



Abb. 1: Windrichtungen über den Fidschi-Inseln am 30. Januar 2021 22:30 Uhr Ortszeit.


Weiter westlich hat sich ein weiteres Tropentief gebildet. Es zieht derzeit in einem großen Abstand vor der Nordostküste Australiens vorbei. Sturm 11U zieht östlich weiter und könnte in den nächsten Tagen Vanuatu erreichen.



Abb. 2: Windrichtungen über Australien am 30. Januar 2021 19:30 Uhr Ortszeit.


Aber auch über dem Nordwesten Australiens hat sich in den letzten Stunden ein Tropentief gebildet. Es zieht westwärts weiter und erreicht nur geringe Windgeschwindigkeiten von 37 bis 66 km/h. Mit einem zentrale Luftdruck von 993 hPa ist es jedoch schon recht stark. Daher wird erwartet, dass sich der Sturm über dem angrenzenden südlichen Indischen Ozean zum nächsten Tropensturm der Saison entwickeln wird.


Redaktion meteo.plus